Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

Der Basisteil der Industriemeister wird als "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation" oder "Grundlegende Qualifikation" in ff. Fortbildungen abgenommen:

 

Die Prüfung wird an 2 aufeinanderfolgenden Tagen geschrieben:

1. Prüfungstag2. Prüfungstag
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Ansprechpartner Prüfungsorganisation

Prüfungsorganisation

Claudia Heinrich

E-Mailheinrich@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1355
Fax0341 1267-1426

Prüfungen von A bis Z

Ansprechpartner

Prüfungsorganisation

E-Mailbildung@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1351
Fax0341 1267-1426

Suche