Fremddienstleistereinsatz

Informationen und Hinweise für beauftragte Fremddienstleister

Zur Auftragserfüllung durch Fremddienstleister setzt die IHK zu Leipzig auf ein Fremdfirmenmanagement. Grundlagen für die Zusammenarbeit regelt die IHK zu Leipzig in der Fremddienstleisterordnung, Hausordnung sowie Brandschutzordnungen. Diese sind Vertragsbestandteile bei allen Aufträgen der IHK zu Leipzig.

Arbeitsunfälle, Schäden an Betriebseinrichtungen, Umweltschäden, Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren sollen damit vermieden werden.

Fremddienstleister müssen sich vor Auftragsausführung über die aktuell gültigen Vorschriften inklusive aller Anlagen informieren und die Kenntnis sowie Einhaltung durch ihre Beschäftigten sowie von ihnen eingesetzten Subunternehmen einschließlich deren Beschäftigten sicherstellen.

Wir wissen, dass erfolgreiche Projekte auf Zusammenarbeit und Kommunikation beruhen.  Auf dieser Seite bieten wir Ihnen Zugang zu wichtigen Informationen, die Ihnen dabei helfen, unsere Erwartungen zu verstehen und effektiv mit uns zusammenzuarbeiten. Schauen Sie sich um, laden Sie wichtige Dokumente herunter und zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren. 

 

Ihre Kontaktperson

Bei Fragen rund um das Fremdfirmenmanagement hilft Ihnen Ute Doffing gerne weiter.

T: +49 341 1267-1180
F: +49 341 1267-1126
E: ute.doffing@leipzig.ihk.de

Porträt Ute Doffing
Ihre Kontaktperson

Bei allen weiteren Fragen hilft Ihnen Marvin Staubach gerne weiter.

T: +49 341 1267-1153
F: +49 341 1267-1126
E: marvin.staubach@leipzig.ihk.de

Porträt Marvin Staubach