Betriebliches Gesundheitsmanagement

Einen ganzheitlichen Ansatz, um die Arbeit in Ihrem Unternehmen und alle damit verbundenen Prozesse und Strukturen gesundheitsförderlich zu gestalten, bildet das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM). Im Zuge der demografischen Entwicklung und sich verändernder Ansprüche an die Arbeitswelt ist BGM zugleich als Instrument der Fachkräftesicherung zu verstehen.

BGM kann u. a. durch die Sicherung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, Kostensenkung durch reduzierte Krankheits- und folglich Produktionsausfälle oder auch die Imageaufwertung des Unternehmens zur Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal beitragen und somit einen  Beitrag leisten, um den wirtschaftlichen Erfolg auch zukünftig zu gewährleisten.

Die IHK zu Leipzig engagiert sich für die Sensibilisierung der Unternehmen hinsichtlich der Bedeutung betrieblicher Gesundheitsförderung.

BGF-Koordinierungsstelle Sachsen

Die BGF-Koordinierungsstelle Sachsen der Krankenkassen unterstützt Unternehmen bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Die Expertinnen und Experten beraten Sie gern kostenlos telefonisch oder vor Ort - auch über Fördermöglichkeiten unabhängig von Ihrer Betriebsgröße oder Branche.

Weitere Informationen:
Beschäftigungspolitik und Fachkräftesicherung

Dr. Elena Temper

E-Mail temper@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1322
Fax 0341 1267-1422