Bevölkerungsprognose

In der 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose für den Freistaat Sachsen wird die voraussichtliche Bevölkerungsentwicklung bis 2025 aufgezeigt. Prognosedaten werden primär für das Land, die Landkreise und Kreisfreien Städte sowie für Gemeinden ab 5 000 Einwohner angeboten. Zusätzlich werden aufbereitete Daten für weitere Regionalstrukturen wie zum Beispiel Raumkategorien, Wahlkreise oder Fördergebiete bereitgestellt.

Den Vorausberechnungen liegen Annahmen zum Geburtenverhalten, der Sterblichkeit sowie zum Wanderungsverhalten zu Grunde. Diese basieren auf den Analysen der demografischen Trends der letzten 5 Jahre.

Es wurden zwei Prognosevarianten berechnet. Diese markieren die Grenzen eines Korridors, in dem sich die Bevölkerungszahl voraussichtlich entwickeln wird. Wie bei der vorherigen Prognose wurde das Landesergebnis für Sachsen aus der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes (Februar 2010) als eine eigenständige Variante übernommen und regionalisiert. Durch die Einbindung dieser 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung in die 5. Regionalisierte Bevölkerungsprognose kann die zukünftige regionale Entwicklung der sächsischen Bevölkerung in den bundesdeutschen Kontext eingeordet werden. Die zweite Variante wurde überwiegend aus landesspezifischen Annahme-Szenarien gebildet.

Zum Abrufen der gewünschten Informationen folgen Sie bitte dem Link.

Um zu den Ergebnissen der aktuell 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung für die Bundesrepublik Deutschland zu gelangen, nutzen Sie bitte das nachfolgenden Link.


Regionale Wirtschaftsstatistik