"berufundfamilie-Index" - Analyse Familienorientierung der Unternehmensführung

Fachkräfte sind eine entscheidende Basis für unternehmerische Erfolge. Wo Fachkräfte fehlen wird die Unternehmensentwicklung behindert. Vor diesem Hintergrund – getragen von veränderten Einstellungen in Gesellschaft und Politik – entwickelte sich die Familienorientierung in den letzten Jahren immer mehr zu einem Instrument des modernen Managements für Unternehmen aller Größenklassen.

Familienfreundlichkeit in den einzelnen Regionen und eben auch von Unternehmen selbst wird immer mehr zu einem entscheidenden Faktor im Wettbewerb um Fachkräfte und gewerbliche Ansiedlungen. Überall in der Bundesrepublik gründen sich Unternehmensnetzwerke, die sich für familienfreundlichere Lösungen in ihrem Umfeld einsetzen.

Auch Zertifizierungen, z. B. im Rahmen des "audit berufundfamilie", erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Für Unternehmen, die an einer Standortbestimmung auf diesem Gebiet interessiert sind, steht hierzu seit Ende Juni der "berufundfamilie-Index" im Netz zur Verfügung. Er versteht sich als Instrument, mit dem Unternehmen mit wenig Aufwand, selbstständig Stärken und Entwicklungspotenziale hinsichtlich des Familienbewusstseins – auch im Vergleich zu ihrer Branche und Unternehmen der eigenen Größe – überprüfen können.


Beruf und Familie