Businessplan erstellen

Die beste Idee nützt wenig, wenn sie nicht durch das passende Geschäftsmodell umgesetzt wird. Wir unterstützen Start-ups schon vor der Gründung, nämlich bei der Visualisierung der ersten Ideen mithilfe des Business Model Canvas bis hin zur Formulierung des Business Plans. 

Schritt 1: Das Ideenpapier als Business Model Canvas

Zunächst ist es wichtig, sich einen Überblick über wichtige Schlüsselfaktoren Ihres potenziellen Gründungsvorhabens zu verschaffen. Mithilfe eines Business Model Canvas lässt sich Ihre Idee visualisieren und in verschiedenen Varianten testen. Das Modell ist eine Übersicht mit mehreren Feldern, die jeweils mit Schlüsselfaktoren für das Geschäftsmodell bezeichnet werden. Zu diesen Schlüsselfaktoren werden stichwortartig Ideen notiert. Die so entstandenen vielen Ideen lassen sich baukastenartig zusammenfügen und zueinander in Beziehung setzen, bis ein marktfähiges Modell gefunden wird.

Nägel mit Köpfen – der Businessplan

Nachdem einzelne Fragekomplexe des Gründungsvorhabens tiefergehend beleuchtet wurden, wird es erforderlich einen Businessplan zu erstellen. Damit konkretisiert man seine Vorstellungen und mögliche Schwachstellen werden sichtbar.
Der Businessplan stellt das Planungsdokument der Gründung dar. Es hilft, die wirtschaftlichen Erfolgsaussichten des Vorhabens richtig einzuschätzen und dient auch Kapitalgebern und anderen externen Stelllen als Grundlage, die Realisierbarkeit der Gründung zu prüfen.

Ansprechpartner

Consulting Unternehmensförderung

Maria Grimpe

E-Mailgrimpe@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1406
Fax0341 1267-1420