Fluggerätmechaniker/-in

Fluggerätmechaniker und Fluggerätmechanikerinnen stellen je nach Fachrichtung Verkehrs-, Transport-, Militär- und Sportflugzeuge, Hubschrauber sowie Triebwerke her oder warten diese.Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre.

Die Ausbildung ist in folgenden Fachrichtungen möglich:

  • Fertigungstechnik

  • Instandhaltungstechnik

  • Triebwerkstechnik

Eine Abschlussprüfung ist abzulegen und besteht aus den beiden zeitlich getrennten Teilen 1 und 2.


Ansprechpartner Beratung

Foto von Andreas Schulz - Aus- und Weiterbildungsberater
Aus- und Weiterbildungsberatung

Andreas Schulz

E-Mailschulz@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1460
Fax0341 1267-1422

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Mechtild Richter

E-Mailmrichter@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1383
Fax0341 1267-1426

Zuständige Berufsschulen

Berufliches Schulzentrum für Technik - Gustav Anton Zeuner
Gerokstraße 22
01307 Dresden
Telefon: 0351 4590146
www.bsz-technik-zeuner.de

Dr. Herbert-Weinberger-Schule
Staatliche Berufsschule Erding
Freisinger Str. 89
85435 Erding
Telefon: 08122 41011
www.bs-ed.de

Walter-Gropius-Schule
Staatliche Berufsbildende Schule 7
Binderslebener Landstraße 162
99092 Erfurt
Telefon: 0361 22120
www.walter-gropius-schule.de

Dokumente (auf Anfrage)

> Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

> Verordnung über die Berufsausbildung

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z