Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln Konzepte für veranstaltungstechnische Systeme, Aufbauten und Abläufe. Sie planen den Einsatz technischer Anlagen, richten diese ein und bedienen sie. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung ist abzulegen.


Ansprechpartner Beratung

Foto von Evelyn Reinboth - Aus- und Weiterbildungsberaterin
Aus- und Weiterbildungsberatung

Evelyn Reinboth

E-Mailreinboth@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1359
Fax0341 1267-1422

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Andrea Stock

E-Mailstock@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1369
Fax0341 1267-1426

Zuständige Berufsschule

Berufsbildende Schulen III Halle (Saale)
"Johann Christoph von Dreyhaupt"
An der Schwimmhalle 5
06122 Halle/Saale
Telefon: 0345 2998910
www.dreyhaupt-schule.de

Dokumente (auf Anfrage)

> Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

> Verordnung über die Berufsausbildung


Berufe von A bis Z

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de