Eisenbahner/-in im Betriebsdienst

Eisenbahner und Eisenbahnerinnen im Betriebsdienst sorgen für den reibungslosen Ablauf des Personen- und Gütertransports im Schienenverkehr. Je nach Fachrichtung haben sie als Fahrdienstleiter bzw. Fahrdienstleiterinnen im Stellwerk die Übersicht und Aufsicht über die Fahrstrecken oder steuern steuern Loks und Triebfahrzeuge im Nah- und Fernverkehr und transportieren dabei Personen und Güter. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Die Ausbildung ist in folgenden Fachrichtungen möglich:

  • Fahrweg
  • Lokführer und Transport

Eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung ist abzulegen.


Ansprechpartner Beratung

Foto von Andreas Schulz - Aus- und Weiterbildungsberater
Aus- und Weiterbildungsberatung

Andreas Schulz

E-Mailschulz@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1460
Fax0341 1267-1422

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Andrea Stock

E-Mailstock@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1369
Fax0341 1267-1426

Zuständige Berufsschule

Berufliches Schulzentrum für Technik I - Industrieschule
Park der Opfer des Faschismus 1
09111 Chemnitz
Telefon: 0371 67470
www.industrieschule.de

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z