Ausbaufacharbeiter/-in

Ausbaufacharbeiter und Ausbaufacharbeiterinnen bauen Gebäude aus und übernehmen dabei je nach Schwerpunkt Zimmer- oder Stuckarbeiten, verlegen Estrich, Fliesen und Platten, dämmen und isolieren oder montieren Trockenbauelemente. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Die Ausbildung ist in folgenden Schwerpunkten möglich:

  • Estricharbeiten
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten
  • Stuckateurarbeiten
  • Trockenbauarbeiten
  • Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten
  • Zimmerarbeiten

Eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung ist abzulegen.


Ansprechpartner Beratung

LEITUNG AUS- UND WEITERBILDUNGSBERATUNG | GESCHÄFTSFELDMANAGER AUS- UND WEITERBILDUNG

Matthias Locker

E-Maillocker@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1404
Fax0341 1267-1422

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Regine Neuhaus

E-Mailneuhaus@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1353
Fax0341 1267-1426

Zuständige Berufsschule

1. Ausbildungsjahr (je nach Wohnort):
Arwed-Rossbach-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig
Am Kleinen Feld 3/5
04205 Leipzig
Telefon:  (0341) 9 44 23-0
https://ars-leipzig.de/ oder

BSZ Eilenburg – Rote Jahne
Wöllnauer Chaussee 2
04838 Doberschütz
Telefon: 03423/68860
http://www.bsz-eilenburg.de/

Ab dem 2. Ausbildungsjahr:
Arwed-Rossbach-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig (Fliesenarbeiten, Zimmererarbeiten)
Am Kleinen Feld 3/5
04205 Leipzig
Telefon:  (0341) 9 44 23-0
https://ars-leipzig.de/

BSZ für Bau und Technik Dresden (Trockenbauarbeiten)

www.bsz-bau-und-technik.de 

 

Weitere Fachrichtungen auf Anfrage. 

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z