Berufe von A bis Z

A

Änderungsschneider/-in

Änderungsschneider und Änderungsschneiderinnen verändern und reparieren Kleidungsstücke und Heimtextilien nach Kundenwünschen. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Mehr Informationen

Anlagenmechaniker/-in

Anlagenmechaniker und Anlagenmechanikerinnen fertigen Bauteile und fügen sie zu Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen und Anlagen zusammen. Sie halten diese instand, erweitern sie oder bauen sie um. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre.

Mehr Informationen

Asphaltbauer/-in

Asphaltbauer und Asphaltbauerinnen stellen Straßendecken und andere Bodenbeläge aus Asphaltgemischen her. Außerdem dichten sie deren Oberflächen gegen Feuchtigkeit ab und führen Wärme und Schalldämmmaßnahmen durch. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Mehr Informationen

Aufbereitungsmechaniker/-in

Aufbereitungsmechaniker und Aufbereitungsmechanikerinnen fördern Rohstoffe und bereiten diese auf. Dabei bedienen Sie Aufbereitungsanlagen, Abbaugeräte und Abbaufahrzeuge. Die aufbereiteten Rohstoffe lagern sie fachgerecht und sorgen für den Weitertransport. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Mehr Informationen

Ausbaufacharbeiter/-in

Ausbaufacharbeiter und Ausbaufacharbeiterinnen bauen Gebäude aus und übernehmen dabei je nach Schwerpunkt Zimmer- oder Stuckarbeiten, verlegen Estrich, Fliesen und Platten, dämmen und isolieren oder montieren Trockenbauelemente. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Mehr Informationen

Automatenfachmann/-frau

Automatenfachleute nehmen je nach Fachrichtung Automaten in Betrieb, leeren, befüllen und warten diese. Sie planen den Personaleinsatz, kalkulieren Preise und übernehmen Aufgaben im Marketing sowie in der Kundenbetreuung. Außerdem installieren und montieren sie Automaten, vernetzen diese und führen Nachrüstungen durch. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre.

Mehr Informationen

Automobilkaufmann/-frau

Automobilkaufleute übernehmen organisatorische und kaufmännische Aufgaben im Kraftfahrzeughandel, bearbeiten Aufträge, bereiten Unterlagen für den Verkauf vor und erstellen Abschlüsse sowie Rechnungen. Außerdem wirken sie bei Marketingmaßnahmen mit, beschaffen bzw. verkaufen Kfz-Teile sowie -Zubehör und beraten Kunden. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Mehr Informationen

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Prüfungsorganisation

Kerstin Schroth-Geier

E-Mail schroth-geier@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1350
Fax 0341 1267-1426

Suche