Tourismus & Freizeitwirtschaft

Die Tourismuswirtschaft bzw. der Fremdenverkehr sind im Kammerbezirk Leipzig als Wirtschaftsfaktor von großer Bedeutung. Neben der Stadt Leipzig sind es vor allem das Leipziger Neuseenland, das sächsische Burgen- und Heideland, die heute schon interessante Reiseziele abgeben, aber auch künftig zu attraktiven Destinationen weiterentwickelt und vermarktet werden sollen. Die IHK zu Leipzig begleitet die Weiterentwicklung der regionalen Tourismuswirtschaft unter standortpolitischen Gesichtspunkten aktiv.

Gästetaxepflicht ab 1. Juli 2021

In der Stadt Leipzig wurde im Zeitraum vom 18. März 2020 bis 30. Juni 2021 keine Gästetaxe erhoben. Ab 1. Juli 2021 besteht für alle Gäste, die in der Stadt entgeltlich Unterkunft nehmen, wieder die Pflicht zur Entrichtung der Gästetaxe.

Bitte beachten Sie die Änderung der Gästetaxesatzung vom 18.07.2020 sowie die aktualisierten Informationen unter www.leipzig.de/gaestetaxe

Daten und Fakten zur Tourismuswirtschaft

Wichtige statistische Daten zur Tourismuswirtschaft werden regelmäßig durch die IHK zu Leipzig für die Region Leipzig (nach Kreisen) und den Freistaat Sachsen aufbereitet. Jährliche Fortschreibungen (Zeitreihen) lassen darüber hinaus zentrale Entwicklungstendenzen erkennen.

Alle durch den Tourismus entstehenden Synergien wirken sich positiv auf eine erfolgreiche Vermarktung der Tourismusstandorte in der Region Leipzig aus und stärken eine beschäftigungsreiche Branche. Weiche Standortfaktoren führen in der Regel zur Unternehmensansiedlungen und erhöhen als positiven Nebeneffekt den Wohnwert in der Stadt. Die harten Fakten und die wichtigsten Kennziffern zum sächsischen Tourismus finden Sie auf der Internetseite des Landestourismusverband Sachsen e. V.

Studie zur Kultur- und Freizeitwirtschaft

Im Auftrag der IHK zu Leipzig hat die dwif-Consulting GmbH aus München die wirtschaftliche Bedeutung von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie von Großveranstaltungen in der Region Leipzig untersucht. Die Ergebnisse u.a. zu Besuchervolumen, Besucherstruktur, Eintrittserlösen und Einkommenseffekten auf andere Branchen belegen eindrucksvoll: Die Kultur- und Freizeitwirtschaft ist ein wesentlicher Treiber für den Tourismus in unserer Region mit ökonomischen Effekten, die weit über die erzielten Eintrittserlöse hinausgehen. Insbesondere Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistungssektor profitieren direkt.

Studie Kultur- und Freizeitwirtschaft in der Region Leipzig

Kultur- und Freizeitwirtschaft spielt in Sachsen über 1,4 Milliarden Euro ein

Von Kultur- und Freizeitangeboten profitieren im Freistaat Sachsen neben den Besuchern auch das Gastgewerbe, der Einzelhandel und die Dienstleistungs-wirtschaft. Eine Untersuchung der sächsischen Industrie- und Handels-kammern hat sich mit der wirtschaftlichen Bedeutung tourismusrelevanter Freizeit- und Kultureinrichtungen im Freistaat Sachsen beschäftigt.

Der Untersuchung zufolge besuchen etwa 43,6 Millionen Gäste im Jahr die Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Sachsen. Hinzu kommen weitere 12,6 Millionen Besucher von Veranstaltungen.

Sportveranstaltungen (28,7%) und Musikkonzerte (26,3%) werden häufig von Übernachtungsgästen besucht. Diese Gästegruppe besucht auch gern historische Bauwerke (21,4%), Zoos/Tierparks (17,3%) und Museen sowie Ausstellungen (18,0%). Bei Tagesgästen hoch im Kurs stehen Besuche von Freizeit- und Erlebniseinrichtungen (69,0%) sowie Thermen- und Freizeitbädern (61,8%). Die einheimische Bevölkerung besucht dagegen gern Sportveranstaltungen (47,6%), Stadtfeste und Märkte (38,6%) sowie die Theater und Musikhäuser (55,8%).

Studie Kultur- und Freizeitwirtschaft Sachsen

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor wird sehr oft noch unterschätzt, da die Tourismuswirtschaft als beschäftigungsintensive Querschnittsbranche meist durch kleine und mittlere Unternehmen getragen wird. Durch die steigende Attraktivität des Tourismusstandort Leipzig und Leipzig Region entstehenden Synergien, die positive Nebeneffekte bewirken. Eine pulsierende Stadt und eine einladende Region mit touristischen Leuchttürmen sind interessant für Unternehmensansiedlungen und erhöhen den Wohnwert.

Auch deshalb wurde der Tourismus als Wirtschaftsfaktor in der vorliegenden Studie untersucht. 

Die aktuelle Studie 2020 auf Basis der Zahlen von 2019 wird gerade erarbeitet. Aktuelle Übernachtungszahlen finden Sie auf der Seite des Statistischen Landesamtes.

Die Tourismusbranche in Sachsen festigte seine Position als starker Wirtschaftsfaktor. Neben den drei sächsischen Städten erfreuen sich auch die Reiseregionen Sachsens großer Beliebtheit. In den beiden Segmenten, Geschäfts- und Individualtourismus waren bis zum März 2020 steigende Übernachtungszahlen zu verzeichnen. Auch für Tagestouristen war das Reiseland Sachsen zunehmend interessant. Deshalb wurde im Auftrag des Landestourismusverbandes Sachsen e.V. im Jahr 2019 eine gemeinsame Studie zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in Auftrag gegeben.

Tourismusstrategie 2025

Als Orientierungsrahmen für alle Tourismusbeteiligten für die zukünftige touristische Entwicklung in Sachsen wurde im Januar 2019 im Kabinett die Tourismusstrategie 2025 des Freistaates Sachsen beschlossen. Ziel dieser Tourismusstrategie ist es, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Reiseregionen in Sachsen zu stärken und Fördermittel zielgerichteter einzusetzen.

Tourismusregionen um Leipzig

Das Leipziger Neuseenland ist die jüngste vier tourismusrelevanten Kernregionen. Aus einer durch Tagebau in Jahrzehnten überformten Landschaft wird Schritt für Schritt eine neue Kulturlandschaft mit attraktiven Destinationen.

Das Sächsische Burgenland ist ein Kulturraum südöstlich von Leipzig, der fast bis an das Erzgebirge heranreicht. Zahlreiche gastronomische Betriebe laden den Touristen ein, die abwechslungsreiche Landschaft mit dem reichen kulturellen Erbe kennenzulernen.

Praktische Ratgeber für Tourismusbetriebe

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Gasthöfe erfreuen sich bei Urlaubern immer größerer Beliebtheit. Die Anzahl der gewerblichen Übernachtungen steigt in der Region Leipzig durch die zunehmende Attraktivität stetig. Aber nicht nur die Nachfrage, sondern auch der Wettbewerbsdruck und die Anforderungen an die Vermieter steigen.

Der Landestourismusverband Sachsen e.V. hat einen "Service-Ratgeber für Vermieter" herausgegeben, in dem interessierte Unternehmer Tipps und Anregungen für die Angebotsgestaltung sowie Checklisten und praktische Hinweise zur Preisgestaltung finden.

Außerdem bietet die Publikation "Servicefibel – Mehrwert für Gastgeber in und um Leipzig" von IHK zu Leipzig einen praktischen Leitfaden für eine Vielzahl von unternehmerischen Aufgabenstellungen im Tourismus. In der Leseprobe erfahren Sie die Themen im Detail. Die gebundene Broschüre erhalten Sie kostenfrei bei der IHK zu Leipzig.

Arbeitsmarkt- und Fachkräfteanalyse Tourismus

Vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wurden durch das geförderte, bundesweite Projekt "Arbeitsmarkt- und Fachkräfteanalyse" konkrete Maßnahmen entwickelt, die sich dem brandaktuellen Thema Fachkräfte widmen.

Erhalten Sie wertvolle Hinweise und Tipps für Ihren Unternehmenserfolg und lernen Sie von den Besten. Gute Beispiele aus der Praxis geben Ihnen Anregungen – Nachahmen ausdrücklich erwünscht!

Branchenverbände und Tourismusportale

In der Tourismusbranche sind einige spezialisierte Verbände aktiv, die ähnlich der IHK die Aufgabe einer wirtschaftlichen Vertretung wahrnehmen, aber auch für ihre Mitglieder nützliche Dienstleistungen anbieten und wichtige Informationen bereit halten. Nachfolgend finden Sie einige der wichtigsten Branchenverbände sowie einen Überblick über regionale Tourismusportale.

Weiterführende Informationen

Praxisleitfäden, aktuelle Informationsveranstaltungen und Publikationen zu verschiedensten Tourismusthemen finden Sie auf der auf der Homepage des Deutschen Tourismusverbandes und des Landestourismusverbandes Sachsen.

Ob News aus den sächsischen Regionen, die amtliche Tourismusstatistik, interessante Marktforschungsergebnisse oder neue Studien - alle Informationen aus einer Hand finden sächsische Tourismusakteure ab sofort im Tourismusnetzwerk Sachsen. Die landesweite Plattform bündelt Wissen, vernetzt die Partner und schafft neue Möglichkeiten des Austauschs in Form virtueller Kommunikationsräume. Als einer von insgesamt 24 Partnern unterstützt die IHK zu Leipzig das Tourismusnetzwerk aktiv und bringt aktuelle Themen ein. Zum Tourismusnetzwerk Sachsen