MB_04_65 | Kaufmann für Büromanagement – Klassisches Fachgespräch mit FragestellungSeite drucken

Hinweise zum Prüfungsbereich Fallbezogenes Fachgespräch

Kaufmann für Büromanagement – Variante: Klassisches Fachgespräch mit Fragestellung

Der Prüfling soll im Fachgespräch zeigen, dass er in der Lage ist,

  • berufstypische Aufgabenstellungen zu erfassen, Probleme und Vorgehensweisen zu erörtern sowie Lösungswege zu entwickeln, zu begründen und zu reflektieren,
  • kunden- und serviceorientiert zu handeln,
  • betriebspraktische Aufgaben unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, ökologischer und rechtlicher Zusammenhänge zu planen, durchzuführen und auszuwerten,
  • Kommunikations- und Kooperationsbedingungen zu berücksichtigen.

Der Prüfling bekommt am Tag der mündlichen Prüfung vom Prüfungsausschuss zwei praxisbezogene Fachaufgaben zur Wahl gestellt.

Die Prüfung beginnt mit einer ca. 5-minütigen Einführung in die Prüfung verbunden mit der Auswahl einer der beiden vorgelegten Prüfungsaufgaben. Grundlage für die ausgewählten Fachaufgaben ist eine der beiden festgelegten Wahlqualifikationen.

Der Prüfungsteilnehmer erhält im Anschluss eine Vorbereitungszeit von 20 Minuten, die zur Bearbeitung der gestellten Prüfungsaufgabe genutzt wird.

In der nachfolgenden Prüfungszeit von 20 Minuten trägt der Prüfungsteilnehmer die Lösung der vorbereiteten Aufgabe dem Prüfungsausschuss vor.

Ihre Kontaktperson

Bei Fragen hilft Ihnen Iris Berger gerne weiter.

T: +49 341 1267-1385
F: +49 341 1267-1426
E: iris.berger@leipzig.ihk.de

IHK Fassade