News

Pressestatement | 19.12.2023

Übersicht der Neuerungen 2024

Übersicht der Neuerungen 2024 – BÜROKRATIEABBAU MUSS WEITER WIRKSAM VORANGETRIEBEN WERDEN

Kristian Kirpal, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig:

In ihrer Forderungsliste an die Politik steht für die Unternehmen der Bürokratieabbau schon seit längerem ganz oben. Zuletzt haben in einer Umfrage der sächsischen IHKs über 85 Prozent der Betriebe die Entbürokratisierung als dringlichstes Handlungsziel der Politik im Freistaat Sachsen benannt. Bürokratieabbau betrifft jedoch nicht nur die Landesebene, sondern das staatliche Handeln insgesamt.

Eine effiziente und moderne Verwaltung, die auf die Bedarfe von Unternehmen und Bürgern ausgerichtet ist, ist die Voraussetzung für die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit des Freistaates und damit die Sicherung von Wertschöpfung und Arbeitsplätzen. Es bedarf sinnvoller Regulierungsziele, die mit vertretbarem Aufwand in unternehmerischer Eigenverantwortung umsetzbar sind. Die öffentliche Verwaltung muss sich als Partner der Unternehmen verstehen.

In der Praxis ist jedoch längst kein Bürokratieabbau in Sicht: Stattdessen müssen Unternehmen auch 2024 wieder viele neue gesetzliche Vorgaben und mehr Regelungen beachten, wie unsere Übersicht zeigt. Daher fordern wir: Entlastungen für die Wirtschaft jetzt schnell umsetzen!

Gesetzliche Änderungen 2024

Ihre Kontaktperson

Bei Fragen hilft Ihnen Carsten Wurtmann gerne weiter.

T: +49 341 1267-1131
F: +49 341 1267-1474
E: carsten.wurtmann@leipzig.ihk.de

Porträt Carsten Wurtmann