F_04_13_17 | Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung

Anmeldung zur Kompetenzfeststellung

nach dem Konzept der zertifizierten Teilqualifikationen (Teilnehmeranmeldung)

+++shared | Anleitung Druckformular

Mit unseren barrierefreien Druckformularen können Sie unsere unterschriftpflichtigen Formulare bequem online ausfüllen und als PDF drucken:

1. Formular ausfüllen 
2. ZUR DRUCKANSICHT klicken
3. Einträge prüfen
4. Formular ausdrucken über "Seite drucken" (rechts oben)

Senden Sie das ausgedruckte Formular mit Unterschrift per Mail, Fax oder Post an die auf der Seite genannten Kontaktperson.

Senden Sie die das ausgedruckte Formular mit Unterschrift per Mail, Fax oder Post an die auf der Seite genannte Kontaktperson.

Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig

+++shared | 1. Personenbezogene Daten (ohne IHK-Ident-Nr.)
Geschlecht
F_04_13_17 | Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise: Um die Prüfung durchführen zu können, müssen wir Ihre o.g. Daten gemäß Kooperationsvereinbarung zur zertifizierten Teilqualifikation verarbeiten. Weitere Hinweise zu unseren Aufgaben und zur Verarbeitung Ihrer Daten dafür finden Sie unter: www.leipzig.ihk.de/datenschutz.

F_04_13_17 | Angaben zur Maßnahme

Angaben zur Maßnahme

+++shared | Antragstellende Bildungseinrichtung

Antragstellende Bildungseinrichtung

Ansprechpartner
F_04_13_17 | Bearbeitungsvermerke der IHK zu Leipzig

Bearbeitungsvermerke der IHK zu Leipzig

F_04_13_17 | Unterschrift Teilnehmer, Bildungseinrichtung

Die Anmeldung ist mit Beginn der Qualifizierung bei der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig einzureichen. Ein verspäteter Einstieg in eine laufende Teilqualifizierungsmaßnahme berechtigt nicht die Zulassung zur Kompetenzfeststellung.

Die Bildungseinrichtung verpflichtet sich, der IHK zwei Wochen vor der Kompetenzfeststellung schriftlich zu bestätigen, dass die Teilqualifizierung ordnungsgemäß durchgeführt wurde und die Fehlzeiten des Teilnehmers weniger als 10% betragen.

Sofern Maßnahmen zum Nachteilsausgleich auf Grund körperlicher, geistiger und seelischer Behinderungen (keine vorübergehenden Erkrankungen) notwendig sind, müssen diese mit einer Anlage zu diesem Antrag gesondert beantragt werden. Ein fachärztliches Attest zum Nachweis der Behinderung ist beizufügen.

F_04_13_17 | Angaben zur Fehlzeiten

Angaben zur Fehlzeiten

Hier erst unterschreiben, wenn die Meldung über Fehlzeiten des Teilnehmers an die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig gemeldet wird.

Die Teilqualifizierung wurde ordnungsgemäß durchgeführt. Die Fehlzeiten des Teilnehmers betragen weniger als 10%, bezogen auf die für den Qualifizierungsbaustein vorgesehene Zeit.

Teilqualifizierung

Ich stimme der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Zertifikatserteilung sowie Bewertung) durch die IHK zu Leipzig zum Zwecke der Ausfertigung von Zertifikaten gegenüber dem/der Teilnehmer/-in über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen hinaus, jedoch nicht länger als 50 Jahre, zu. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft schriftlich widerrufen werden. Der Widerruf führt automatisch zur Datenlöschung.

+++shared | Absenden: Zur Druckansicht

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Ihre Kontaktperson

Bei Fragen hilft Ihnen Anja Schumann gerne weiter.

T: +49 341 1267-1375
F: +49 341 1267-1426
E: anja.schumann@leipzig.ihk.de

Porträt Anja Schumann