intec

internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

Datum / Ort:
11.03. - 14.03.2025 / Leipzig, Deutschland
Bewerbungsfrist:
31.05.2024
Branche:
Maschinen- und Anlagebau, Zulieferwirtschaft

Die Intec, internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik ist alle zwei Jahre wichtiger europäischer Branchentreff der Metallbearbeitung. Technologieführer, Innovationstreiber, Produzenten, Vertriebs- und Servicepartner, Dienstleister und Spezialisten präsentieren innovative und passgenaue Technik für die täglichen Aufgabenstellungen in der Produktion. Für Entscheider und Fachleute ist die Intec unverzichtbarer Branchentreff für größte Kompetenz, Innovation, Impulsgeber und Netzwerkplattform.

Gemeinsam bilden die Z und die Intec einen europaweit einzigartigen Messeverbund und präsentieren die komplette Wertschöpfungskette - von Ausgangsstoffen, über Teile, Komponenten und Baugruppen bis zur Fertigungstechnik für spanende, abtragende und additive Verfahren sowie Digitalisierung der Produktion. Anwender finden maßgeschneiderte Lösungen über alle Stufen der Planung, Produktionsvorbereitung, operativer Produktion und Distribution.

Ausstellungsbereiche der Intec:

Die Intec bildet alle Stufen der Prozess- und Lieferkette in der Metallbearbeitung ab. Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik, Präzisionswerkzeuge und produktionstechnische Dienstleistungen gehören zu den Schwerpunkten im Angebotsspektrum.

  • Werkzeugmaschinen (spanend, abtragend, umformend)
  • Andere Maschinen und Einrichtungen (Additive Verfahren, Lasersysteme, Schweisstechnik…)
  • Sondermaschinenbau, maschinenrelevante Erzeugnisse
  • Maschinenkomponenten und -zubehör, Bauteile, Baugruppen
  • Werkzeuge, Vorrichtungen, Spannmittel
  • Fertigungsautomatisierung und Robotik
  • Messtechnik und Qualitätssicherung
  • Fertigungstechnik für Anlagen zur Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen
  • Lager- und Fördertechnik
  • Forschungseinrichtungen und -institute, Universitäten, Hochschulen
  • Dienstleistungen

 

Für Unternehmen aus Sachsen organisieren die sächsischen Industrie- und Handelskammern eine Firmengemeinschaftsbeteiligung.

Als Mitaussteller am IHK-Gemeinschaftsstand profitieren Sie von

  • der Ausstellung auf einem schlüsselfertigen Messestand mit variablen Standflächen in attraktiver Lage auf dem Messegelände
  • der kompletten Organisation sowie Betreuung und Werbung vor Ort durch die Ansprechpartner von IHK
  • der Nutzung der im Messestand integrierten Lounge, inklusive Küche und Lager
  • geringer organisatorischer Aufwand für die Messevorbereitung
  • Kosteneinsparung durch den gemeinschaftlichen Stand-Bau
  • individuellen Standgrößen bereits ab 6 m²
  • umfassender Service bei der Messeteilnahme durch inkludierte Leistungen wie z. B. Energie, Wasser, Abwasser, Standreinigung, Abfall, Banner, Catering für Standpersonal, Hostessen
  • Synergien mit anderen Ausstellern der gleichen Branche
  • der Teilnahme an Vorbereitungsveranstaltungen

Zentraler Vorteil der Gemeinschaftsbeteiligung ist, dass Sie Zeit sparen. Denn wir entlasten Sie bei den organisatorischen Themen. Sie können sich dadurch in vollem Umfang auf das Geschäft und Ihre Kunden und Partner konzentrieren.

→ Jetzt hier anmelden

Katja Seifert

Industrie- und Handelskammer zu Leipzig