NIS-2 Richtlinie – Was Unternehmen jetzt wissen müssen

Das Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz veranstaltet das Webinar zum Thema NIS-2-Richtlinie. Es handelt sich um eine neue Richtlinie zur Cybersicherheit kritischer Infrastrukturen in der Europäischen Union.

Es werden deutlich mehr Unternehmen von neuen Pflichten direkt und auch indirekt betroffen sein als bisher. 

Die Richtlinie zielt darauf ab, dass alle Mitgliedsstaaten innerhalb der EU enger zusammenarbeiten und den gleichen Standard bei der Cybersicherheit erreichen. Zudem wird ein einheitliches Meldesystem und Meldeverfahren für Sicherheitsvorfälle eingeführt. Ziel ist eine schnellere Reaktion und ein einheitliches Vorgehen bei der Behebung über Ländergrenzen hinweg. Bei Nichteinhaltung drohen empfindliche Strafen. Sie tritt am 17. Oktober 2024 in Kraft und betrifft in Deutschland rund 30.000 Betriebe.

Dies wirft wichtige Fragen auf: Ist mein Betrieb betroffen? Welche Anforderungen müssen erfüllt werden? Welche Anlaufstellen können dabei unterstützen? Darauf wird in dem Webinar eingegangen. 

Über das Mittelstand-Digital Zentrum

Die Mittelstand-Digital Zentren gehören zu dem bundesweiten Netzwerk Mittelstand-Digital. Mit diesem unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

Termine:

Ihre Kontaktperson

Bei Fragen rund um die Teilnahme hilft Ihnen Jenny Krick gerne weiter.

T: +49 341 1267-1176
M: +49 151 12671378
F: +49 341 1267-1290
E: jenny.krick@leipzig.ihk.de