Sommerakademie 2021: Was tun bei einem IT-Sicherheitsvorfall im Unternehmen?

Ort: Online

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-4541

Was passiert wenn es passiert? Ein IT-Sicherheitsvorfall trifft viele Unternehmen unvorbereitet oder zumindest überraschend. In diesem Webinar erhalten die Teilnehmer Einblicke in passende Reaktionen, den richtigen Umgang sowie Möglichkeiten der forensischen Analyse zur Aufklärung des Vorfalls.

Die aktuellen Geschehnisse zeigen es wieder deutlich - IT-Sicherheitsvorfälle, z.B. in Form von Datenverschlüsselungen, können große wie kleine Unternehmen oder auch Kommunen treffen und für erheblichen Schaden sorgen. Viele Unternehmen haben mittlerweile Maßnahmen ergriffen, um die IT-Sicherheit zu erhöhen - sowohl technisch als auch organisatorisch. Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es jedoch nicht. Daher ist die Vorbereitung auf einen möglichen Vorfall und den richtigen Umgang damit ebenfalls ein wichtiger Baustein. Hilfreich ist hierfür auch ein Blick in die Praxis und wertvolle Tipps von Experten. Diese erhalten die Teilnehmer vom Referenten Christian Klaus, der das Team "Threat Detection and Response" beim Leipziger Unternehmen DigiFors GmbH leitet. Außerdem wird sich voraussichtlich die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) des Landeskriminalamtes in Sachsen vorstellen und über die aktuelle Bedrohungslage sprechen.

Agenda

  • Begrüßung und Vorstellung der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (IHK zu Leipzig)
  • aktuelle Bedrohungslage (Eric Fischer, ZAC - angefragt) 
  • Tipps zur Reaktion bei IT-Sicherheitsvorfällen und Einblicke in die forensische Aufklärung (Christian Klaus, DigiFors GmbH)


Das Webinar findet im Rahmen der Sommerakademie statt sowie als Veranstaltung der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM), wo die IHK zu Leipzig eine regionale Anlaufstelle ist. 

Über TISiM
Die TISiM wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert, wodurch sie sich als neutrale Anlaufstelle zur Erhöhung der IT-Sicherheit versteht. Ihr erklärtes Ziel: Unternehmen einen Überblick über die für sie relevanten Maßnahmen ihrer IT-Sicherheit verschaffen und sie zielgerichtet bei deren Umsetzung unterstützen. 

Weitere Informationen unter www.tisim.de 

Termine

Datum / UhrzeitVerfügbarkeit
Do, 26.08.2021, 14:00 - 16:00Bedrohungslage, Reaktion und Aufklärung
Noch 18 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: jaAnmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

E-Business | E-Government

Jenny Krick

E-Mailkrick@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267 - 1176
Fax0341 1267 - 1420