10. Ostdeutsches Energieforum 2021 | Energie für die Zukunft

Ort: HALLE 14 Leipziger Baumwollspinnerei, Spinnereistr. 7 04179 Leipzig (Lageplan)

Kosten: >> ostdeutsches-energieforum.de

WebCode: IHK-4601

Ziel des Ostdeutschen Energieforums (OEF) ist es, die Interessen Ostdeutschlands im Dialog zu bündeln und ihnen auf nationaler und auf europäischer Ebene eine Stimme zu verleihen, damit sie nicht überhört wird. Das OEF findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt.

10 Jahre Energiewende in Deutschland – 10. Ostdeutsches Energieforum

Zehn Jahre nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima und dem beschlossenen Ausstieg aus der Atomverstromung, knapp fünf Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen und zwei Jahre nach dem Beschluss, die Kohleverstromung in Deutschland bis 2038 zu beenden, soll im Rahmen des Ostdeutschen Energieforums ein Zwischenfazit gezogen werden.

Wo stehen wir mit der Energiewende? Was ist gelungen, wo muss nachgesteuert werden? Es soll aber auch ein Blick nach Vorn gerichtet werden. Welche Herausforderungen sind kurzfristig und auf lange Sicht anzugehen? Welche Chancen bieten sich für den Mittelstand?

Veranstalter sind die Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlin sowie die IHK zu Leipzig.

Schirmherr der Veranstaltung ist Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Direkt zum Programm

Termine

Datum / UhrzeitVerfügbarkeit
Mi, 22.09.2021, 10:00 - Do, 23.09.2021, 15:00
Anmeldung möglich
Kosten: >> ostdeutsches-energieforum.de Anmeldung erforderlich: jaAnmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Foto von Jens Januszewski - Energieberater und Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt
Energieberatung | Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt

Jens Januszewski

E-Mailjanuszewski@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1263
Fax0341 1267-1422

Mediathek