Regionale Strukturförderung

Die IHK zu Leipzig nimmt im Interesse der regionalen Wirtschaft gezielt Einfluss auf die Rahmenbedingungen der europäischen und nationalen Förderpolitik.

Um die heimische Wirtschaft noch wettbewerbsfähiger zu machen stehen dem Freistaat Sachsen auch in der laufenden Förderperiode (2014-2020) Mittel aus den Europäischen Strukturfonds (EFRE, ESF, ELER) zur Verfügung.

Die sich daraus speisenden Beihilfen für gewerbliche Investitionen (z. B. GA-Invest), Infrastrukturinvestitionen (z. B. GA-Infra) sowie für nicht-investive Maßnahmen (z. B. Beratungsleistungen für KMU) tragen dazu bei, strukturelle Ungleichheiten abzubauen, das Wirtschaftswachstum zu forcieren und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig setzt sich deshalb gegenüber der Europäischen Kommission, der Bundesregierung und der Landesregierung des Freistaates Sachsen weiterhin für eine den regionalen wirtschaftlichen Gegebenheiten angemessene und angepasste Wirtschaftsförderung ein.

Ansprechpartner

Foto von Dr. Gert Ziener - Abteilungsleiter Wirtschafts- und Bildungspolitik
Abteilungsleiter Wirtschafts- und Bildungspolitik

Dr. Gert Ziener

E-Mail ziener@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1255
Fax 0341 1267-1422