Die Standortzufriedenheit in Mitteldeutschland

Die Attraktivität einer Wirtschaftsregion hängt maßgeblich von der Qualität der Standortfaktoren ab. Günstige Standortfaktoren beeinflussen nicht nur Ansiedlungsvorhaben und Investitionsentscheidungen positiv, sie wirken auch Abwanderungstendenzen, Produktionsverlagerungen und Betriebsschließungen entgegen. In Zeiten eines zunehmenden Wettbewerbs sind sie erfolgsbestimmend.

Die Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern der Regionen Halle und Leipzig haben daher 2014 zum zweiten Mal nach 2009 Unternehmen in 26 ausgewählten Städten Mitteldeutschlands zu ihrer Standortzufriedenheit vor Ort befragt. Dabei waren jeweils 36 Standortfaktoren aus den Bereichen Infrastruktur, Bildung/Arbeitsmarkt, Gewerbeflächen/-immobilien, Energieversorgung, kommunale Steuern und Abgaben, Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung sowie „weiche“ Faktoren wie Image der Stadt, Einkaufsmöglichkeiten, Angebote zur Kinderbetreuung und andere hinsichtlich ihrer Wichtigkeit und Zufriedenheit zu bewerten.

Insgesamt beteiligten sich 1.309 Unternehmen, darunter 737 aus der Region Leipzig an dieser Befragung. Im Bereich des IHK-Bezirkes Leipzig erfolgte die Umfrage in den Städten Borna, Delitzsch, Eilenburg, Frohburg, Grimma, Leipzig, Markkleeberg, Markranstädt, Oschatz, Schkeuditz, Taucha, Torgau und Wurzen.

Ziel ist es, die Stadtverwaltungen der beteiligten Städte stärker für die Belange der Wirtschaft zu sensibilisieren, um die örtlichen Rahmenbedingungen noch wirtschaftsfreundlicher zu gestalten und die Qualität der Gemeinde als Unternehmensstandort weiter zu verbessern. Die Analyse soll den Entscheidungsträgern Anhaltspunkte liefern, Defizite zu beseitigen und sich im Standortwettbewerb besser aufzustellen. Dazu werden die Befragungsergebnisse städtekonkret (Ergebnisbericht für jede Stadt) ausgewertet und in Form einer Handlungsmatrix visualisiert.

Im März 2015 wurden die Ergebnisse den Bürgermeistern und Wirtschaftsförderern der beteiligten Städte in persönlichen Gesprächen durch Vertreter der Leipziger Industrie- und Handelskammer sowie Handwerkskammer kommuniziert.

Nachfolgend steht Ihnen der Gesamtbericht für Mitteldeutschland sowie die einzelnen Städteberichte für die Region Leipzig zum Download zur Verfügung.

Ergebnisbericht 2014


Konjunktur-, Standort- und Strukturberichte