Leipzig: Kreuzung Adler

Der Kreuzungsbereich wird umgestaltet und insbesondere die Haltestellen der Straßenbahnlinien 1, 2, und 3 modernisiert. Gleichzeitig werden Wasserleitungen und Abwasserkanäle erneuert und die Seitenbereiche (Gehwege) neu gelegt. Insgesamt sechs neue Bäume sorgen für mehr Schatten in den Haltestellenbereichen.

Ab 24. Juli 2021 kommt es bis Mitte Oktober 2021 zu umfangreicheren Sperrungen für den Kfz- und Straßenbahnverkehr sowie zu Einschränkungen für die ansässigen Unternehmen, vor allem in der Zschocherschen Straße und Dieskaustraße.

Zwischen Oktober 2021 und Mai 2022 pausieren die Arbeiten. Im Sommer 2022 stehen dann die Arbeiten an den Haltestellen in der Zschocherschen Straße und westlichen Antonienstraße an.

Die Baumaßnahme im Internet
Die zentrale Internetseite mit vielen Details rund um das Baustellengeschehen ist auf der Homepage der Leipziger Gruppe (www.l.de/adler) abrufbar. 

Unterstützungsangebote für Unternehmen
Betroffene Gewerbetreibende können sich mit Ihren Fragen direkt an die IHK zu Leipzig wenden. Gemeinsam mit der Stadt Leipzig haben die Kammern ein standardisiertes Verfahren zur Beantragung von Entschädigungsleistungen entwickelt, welches unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch genommen werden kann. Im Merkblatt "Baumaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum" wird das Verfahren beschrieben. Die Branchenbetreuer der IHK geben dazu Auskünfte.


Großbaustellen

Ansprechpartner

Regionale Standortpolitik

Dr. Tilman Schenk

E-Mailschenk@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1277
Fax0341 1267-1422