Räumlichkeit zur vielseitigen Nutzung

  • Bezeichnung: Ladenlokal im Herzen des Leipziger Zentrums zur Selbstverwirklichung
  • Standort: Theaterpassage (Goethestr. 2 /Ritterstr. 6), 04109 Leipzig
  • Lage: Zentrum
  • Lagebeschreibung: Leipzig besitzt ein einzigartiges geschlossenes Passagensystem. Zu diesem gehört auch die Theaterpassage, die sich in hochfrequentierter Innenstadtlage direkt am östlichen Innenstadtring befindet. Die Theaterpassage ist direkt mit dem Auto, der Straßenbahn, dem Bus, dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Der Leipziger Hauptbahnhof ist nur ca. 500 m entfernt. Die Theaterpassage verbindet die Goethestraße mit der Ritterstraße, dadurch bildet sie einen Durchgang zu den Hotels, Cafés und Läden der Innenstadt, der Oper, dem Gewandhaus und dem Universitätscampus am Augustusplatz.

    Die Theaterpassage weist eine Länge von ca. 43 m und eine Fläche von ca. 165 m² auf. Die Zugänge erfolgen über die Goethestraße 2 und die Ritterstraße 6. Rollstuhlfahrer können die Passage entweder über die Goethestraße oder die Ritterstraße erreichen, ein direkter Durchgang ist nicht möglich. Auf dem Passagenteil Ritterstraße 6 finden Sie das neue moderne Hotel "Motel One" mit Ladenzone vor. Der Teil Goethestraße 2 befindet sich im Eigentum der Universität Leipzig und wird durch das Ägyptische Museum "Georg Steindorff", das Ägyptische Institut, das Altorientalische Institut, das Sprachenzentrum und der Kustodie der Universität Leipzig genutzt.

    Die Gewerberäume der Theaterpassage sind gegenwärtig zu ca. 50 Prozent vermietet. Die weiteren 50 Prozent wurden nunmehr auf Grund der hervorragenden innerstädtischen Lage für Gewerbenutzer frisch saniert.
  • Objektart: Büroräume, Ladenfläche, Sonstiges
  • Gesamtfläche (m2): 70
  • Nutzfläche (m2): 70
  • Angaben Energieausweis: Denkmalschutz
  • Immobilie steht zur: Miete
  • Beschreibung:
    - Fläche: ca. 70 m²
    - Sanitär- und Umkleideräumlichkeiten (für Personal bzw. Mieter selbst) sowie Lagerraum im Keller, über separates, direkt nebenan liegendes Treppenhaus zu erreichen, neu saniert
    - Daten- und Telefonanschluss vorhanden
    - Zugänglichkeit derzeit über drei separate Ladeneingangstüren
    - Historische Schaufenster, ideal nutzbar als Ausstellungsfläche

    - Zustand: entkernt, Wandflächen geweißt, Bodenbelag nach Einigung mit Mieter
    - (alter aber funktionstüchtiger) Waschtisch vorhanden
    - Anbringen Notfallbeleuchtung durch Vermieter nach Absprache

    Der Innenausbau und die Ladeneinrichtung haben durch den Mieter nach dessen individuellen Bedürfnissen und auf dessen Kosten zu erfolgen. Ggf. erforderliche bauordnungsrechtliche Genehmigungen müssen nach Absprache mit dem Vermieter durch den Mieter beim Bauordnungsamt Leipzig selbst beantragt werden. Zudem obliegt es dem Mieter, Elektroleitungen ab der Schnittstelle im Laden zu verlegen, ebenso das Telefon- und Datenkabel. Bei Bedarf muss zudem eine Unterhangdecke sowie die Beleuchtung durch den Vermieter eingebracht werden. Auch das Einbringen einer neuen Schließanlage und nötiger Handfeuerlöscher fallen in den Aufgabenbereich des Mieters.
  • Ansprechpartnerin: Frau Sandra Stingl
    Universität Leipzig
    Zentrale Dienste/Gruppe Liegenschaften
    04109 Leipzig
  • Telefon: 0341 9731055
  • E-Mail: sandra.stingl@zv.uni-leipzig.de
  • Internet: www.uni-leipzig.de
  • Hinweis: Die Universitätsstiftung Leipzig vermietet in der City (Hainstraße 11) eine Dachgeschosswohnung mit 3,5 Zimmern und insgesamt 130 m2 Wohnfläche. Dabei handelt es sich um einen Erstbezug nach der Sanierung. Mehr Informationen

Gewerbe Immobilie

Ansprechpartner

Ansiedlung | Immobilienwirtschaft

Matthias Weiland

E-Mail weiland@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1265
Fax 0341 1267-1422