Regionalprojekt - Transferassistent / Technologiescout

Gemeinsam haben das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig und die IHK zu Leipzig 2013 das Projekt „Einsatz von Technologiescouts zur Verstärkung der Innovationsaktivitäten in den Unternehmen und des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region Leipzig" gestartet. Zielstellung des Projektes ist es, kleinen und mittleren Unternehmen, insbesondere des verarbeitenden Gewerbes, bei der Entwicklung ihres Innovationspotenzials zu unterstützen. Firmen werden zu eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten und zur Einführung eines betrieblichen Innovationsmanagements nach Bedarf individuell unterstützt.

Umgesetzt wird das Projekt durch die AGIL GmbH Leipzig (agentur für innovationsförderung und technologietransfer gmbh leipzig). 

Die Technologiescouts und Transferassistenten mit ihrer langjährigen Berufserfahrung helfen Ihnen Ihr Innovationspotenzial neutral und objektiv auszubauen.

Unterstützung erhalten Sie bei der:

  • Effektiven Steigerung Ihres Innovationspotenzials
  • Suche und Akquise geeigneter Fördermittel und Kooperationspartner aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • Verbesserung und Weiterentwicklung Ihrer Produkte mittels Innovationsworkshops
  • Entwicklung neuer Produkt- und Geschäftsideen
  • Optimierung Ihrer betrieblichen Fertigungsprozesse z.B. Kostenreduzierung
  • Ausbau und Stärkung Ihrer Marktposition

Seit Oktober 2016 agieren im Projekt neben den Technologiescouts zwei Transferassistenten. Sie arbeiten als Intermediär zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen und werden mit Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen Co-finanziert.

Nutzen Sie dieses kostenfreie Angebot für sich und nehmen Sie Kontakt mit den Technologiescouts/Transferassistenten auf! 

Ansprechpartner

Innovation | Cluster

Melanie Reichert

E-Mail reichert@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1273
Fax 0341 1267-1422