Logistikmeister/-in (Gepr.)

Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob die Teilnehmer die notwendigen Qualifikationen besitzen, um die Aufgaben eines/einer Geprüften Logistikmeisters /Geprüften Logistikmeisterin wahrzunehmen.

Geprüfter Logistikmeister /Geprüfte Logistikmeisterin ist eine bundesweit einheitlich geregelte berufliche Fortbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Grundlegende Qualifikationen

Prüfungsorganisation

Claudia Heinrich

E-Mail heinrich@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1355
Fax 0341 1267-1426

Handlungsspezifische Qualifikationen

Prüfungsorganisation

Anica Böhme

E-Mail boehme@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1369
Fax 0341 1267-1426

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: 

  1. eine mit Erfolg ablegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifischer Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikation", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  2. im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 mindestens ein Jahr Berufspraxis und
  3. im Fall des Absatzes 1 Nummer 2 insgesamt mindestens zwei Jahre Berufspraxis.

Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines Geprüften Logistikmeisters/einer Geprüften Logistikmeisterin nach § 1 Absatz 3 aufweisen. 


Prüfungen von A bis Z

Hinweis

Nähere Informationen in Form einer Kurzbeschreibung finden Sie unter der folgenden Internetadresse http://wis.ihk.de