Medientechnologe/-in Druck

Medientechnologe /Medientechnologin Druck ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Bundesweit wird eine geregelte 3-jährige Ausbildung angeboten. Durch Wahlqualifikationseinheiten verfügt dieser Beruf über eine flexible Ausbildungsstruktur.

Medientechnologen/-technologinnen Druck richten Maschinen für die unterschiedlichen Druckverfahren ein. Sie bereiten Druckdaten auf und steuern und überwachen den Druckprozess von Zeitungen, Büchern, Katalogen und anderen Printprodukten.

Hauptsächlich arbeiten Medientechnologen/-technologinnen Druck in Druckereien, die im Digital-, Flach-, Hoch- oder Tiefdruckverfahren Zeitungen, Prospekte, Kataloge, Etiketten oder auch Tapeten herstellen. Darüber hinaus finden sich Beschäftigungsmöglichkeiten z.B. in Copyshops mit Digitaldruckservice für Kleinauflagen oder bei Herstellern von Kartonverpackungen oder Plastiktragetaschen mit eigener Druckabteilung.

Bei der Abschlussprüfung ist festzustellen, ob der Prüfling die erforderlichen Fertigkeiten beherrscht, die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt und mit dem ihm im Berufsschulunterricht vermittelten, für die Berufsausbildung wesentlichen Lehrstoff vertraut ist.


Zuständige Berufsschule

Gutenbergschule
Berufliches Schulzentrum 8 der Stadt Leipzig
Gutenbergplatz 8
04103 Leipzig
Tel.: 0341 964420 / Fax: 0341 9644221

Hinweis: Im 1. Ausbildungsjahr erfolgt die Beschulung mit Medientechnologe/-in Siebdruck.

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Jörg-Gunter Falk

E-Mail falk@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1365
Fax 0341 1267-1426

Ansprechpartner Beratung

Foto von Andreas Schulz - Aus- und Weiterbildungsberater
Aus- und Weiterbildungsberatung

Andreas Schulz

E-Mail schulz@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1460
Fax 0341 1267-1420

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z