Elektroniker/-in für Maschinen- und Antriebstechnik

Elektroniker und Elektronikerinnen für Maschinen und Antriebstechnik montieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme, nehmen sie in Betrieb und halten diese instand. Sie stellen Wicklungen unter anderem für Spulen, Elektromotoren oder Generatoren her. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre. Eine Abschlussprüfung ist abzulegen und besteht aus den beiden zeitlich getrennten Teilen 1 und 2.


Ansprechpartner Beratung

Foto von Andreas Schulz - Aus- und Weiterbildungsberater
Aus- und Weiterbildungsberatung

Andreas Schulz

E-Mail schulz@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1460
Fax 0341 1267-1420

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Jörg-Gunter Falk

E-Mail falk@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1365
Fax 0341 1267-1426

Zuständige Berufsschule

Berufliches Schulzentrum für Technik I - Industrieschule
Park der Opfer des Faschismus 1
09111 Chemnitz
Telefon: 0371 67470
www.industrieschule.de

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z