Zusatzqualifikation „Fitness und Sport“

Gemäß der Besonderen Rechtsvorschrift zur Durchführung von Prüfungen für die Zusatzqualifikation „Fitness und Sport“ dient die Prüfung dem Nachweis von Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen, die kaufmännische Auszubildende über die in der Ausbildungsordnung vorgeschriebenen Inhalte hinaus erworben haben.

Zur Prüfung sind kaufmännische Auszubildende zuzulassen, die in einem Fitness/Sport-Betrieb ausgebildet werden, zur Abschlussprüfung im Beruf zugelassen sind und im Rahmen der regulären Ausbildung eine einschlägige Berufspraxis erworben haben. Zur Prüfung wird auch zugelassen, wer eine Abschlussprüfung in einem kaufmännischen und verwaltenden Beruf mit Erfolg abgelegt hat und insgesamt eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis in einem Betrieb oder Verein, der im Bereich Fitness/Sport tätig ist, nachweisen kann.

Ansprechpartner

Beratung

Foto von Evelyn Reinboth - Aus- und Weiterbildungsberaterin
Aus- und Weiterbildungsberatung

Evelyn Reinboth

E-Mailreinboth@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1359
Fax0341 1267-1422

Prüfungsorganisation

Prüfungsorganisation

Iris Berger

E-Mailberger@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1385
Fax0341 1267-1426

Berufe von A bis Z

Ansprechpartner

Prüfungsorganisation

E-Mailbildung@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1351
Fax0341 1267-1426

Suche