Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten

Fachkräfte für Holz- und Bautenschutzarbeiten beseitigen Schäden an Bauwerken und Bauwerksteilen durch Durchfeuchtung, Pilz- oder Insektenbefall. Zudem führen sie präventive Maßnahmen durch. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre. Eine Abschlussprüfung ist abzulegen und besteht aus den beiden zeitlich getrennten Teilen 1 und 2.


Ansprechpartner Beratung

Foto von Ute Hoffmann - Aus- und Weiterbildungsberaterin
Aus- und Weiterbildungsberatung

Ute Hoffmann

E-Mailute.hoffmann@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1358
Fax0341 1267-1422

Ansprechpartner Prüfungswesen

Prüfungsorganisation

Mechtild Richter

E-Mailmrichter@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1383
Fax0341 1267-1426

Zuständige Berufsschule

Oberstufenzentrum Bautechnik I - Knobelsdorff-Schule
Nonnendammallee 140 - 143
13599 Berlin
Telefon: 030 335030
www.knobelsdorff-schule.de

Dokumente (auf Anfrage)

> Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

> Verordnung über die Berufsausbildung

Weitere Hinweise

Nähere Informationen in Form einer ausführlichen Beschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: www.berufenet.arbeitsagentur.de


Berufe von A bis Z