Einzelhandel

Der Einzelhandel ist seit Jahren erheblichen Veränderungen unterworfen. Bei den Kunden der Branche haben sich Einkaufsverhalten und Lebensumstände deutlich verändert. Der demografische Wandel hinterlässt weiterhin seine Spuren. Individualität, Preisbewusstsein gepaart mit einer hohen Erwartung an Qualität sowie hohe Mobilität der Kunden sind Trends auf die der Einzelhandel reagiert.

Stationärer Handel im digitalen Zeitalter

Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den deutschen Einzelhandel hat, haben Forscher von ibi research an der Universität Regensburg zusammen mit 41 Industrie- und Handelskammern sowie dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im Sommer 2017 ermittelt. Die Ergebnisse sind in der Studie „Der deutsche Einzelhandel 2017“ dokumentiert. Die deutschlandweite Befragung von mehr als 2.000 Einzelhändlern zeigt den Status quo der Digitalisierungsbemühungen der Händler, vertieft ausgewählte Problemstellungen wie die Investitionsbereitschaft oder die Nachfolgeproblematik und analysiert die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Geschäftsmodelle.

Handelsatlas

Die sächsischen Industrie- und Handelskammern erheben mit dem Handelsatlas für die Branche einen statistischen Überblick über die Handelssituation in Leipzig, dem Landkreis Leipzig und dem Landkreis Nordsachsen. Sie finden darin für die Kreise sowie alle Gemeinden im Kammerbezirk Leipzig detaillierte Informationen zur einzelhandelsrelevanten Kaufkraft (im Gebietsvergleich, nach Unterbranchen usw.) und Verkaufsflächen (nach Unterbranchen, nach Objektgröße u. a.).

Handelsatlas für den Freistaat Sachsen - Kammerbezirk Leipzig - Ausgabe 2015

Konjunkturdaten des Handels

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die IHK zu Leipzig einen Konjunkturbericht für den IHK-Bezirk Leipzig.

In Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern Dresden und Chemnitz erscheint darüber hinaus zu jeder Umfrage auch ein "Konjunkturbericht Sachsen".

Gewerberaum-Mietspiegel

Immer wieder stellt sich für Mieter, Hauseigentümer, Makler oder auch Gutachter und Sachverständige die Frage nach dem "richtigen Preis" für gewerbliche Mietobjekte. Die wiederholte Erhebung von Mietzinsen im Kammerbezirk Leipzig bietet Ihnen Anhaltspunkte, um zielsicher in Verhandlungen zu gehen. Der Gewerberaum-Mietspiegel gibt nach Art der Flächennutzung und räumlicher Einordnung (Stadtgebiete in Leipzig, Umlandgemeinden) Auskunft über Mietpreisspannen in Abhängigkeit des Objektzustands.

Studie zur Attraktivität der Stadt Leipzig

Das Institut für Handelsforschung in Köln untersuchte deutschlandweit die die Attraktivität von Innenstädten. Dabei ging es um Faktoren, die die Attraktivität einer Innenstadt beeinflussen und wie Stadtzentren den Ansprüchen und Erwartungen der Besucher im digitalen Zeitalter gerecht werden können.

Die Ergebnisse wurden in Form einer Studie mit dem Thema „Vitale Innenstädte 2016“ zusammengefasst. Im Rahmen der größten Untersuchung deutscher Stadtzentren wird der Leipziger Innenstadt ein herausragendes Zeugnis erstellt. Mit einer Durchschnittsnote von 1,9 schnitt die Stadt Leipzig innerhalb ihrer Größenklasse am besten ab.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Einzelhandel sowie dessen aktuelle Entwicklungen, Regelungen und Herausforderungen finden Sie unter den folgenden Links:

Zum Thema Lebensmittelhygiene finden Sie auf dem Portal Onlinehilfe Lebensmittelhygiene des BIHK strukturierte Informationen, Rechtsgrundlagen und Checklisten.