Wohnimmobilien: Planen mit Verstand – Bauen im Bestand

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-3059

Leipzig ist eine attraktive Großstadt mit rund 600.000 Einwohnern. Das gegenwärtige Wachstum stellt Herausforderungen an die Akteure auf dem Wohnimmobilienmarkt. Die Nachfrage nach Wohnraum ist groß. Wohin geht die Entwicklung im Spannungsfeld von Neubau und Revitalisierung von Bestandsobjekten?

Das Thema „Wohnen“ ist bundesweit in der breiten öffentlichen Diskussion. Vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Aufschwungs in Leipzig ist auch der Fachkräftebedarf vorhanden. In diesem Zusammenhang besitzt die breite Angebotsvielfalt an Wohnmöglichkeiten eine große Bedeutung. Bis zum Jahr 2030 werden rund 51.000 - 77.000 neue Wohnungen benötigt. Fragen, die bewegen:

  • Geht die Schere zwischen Angebot und Nachfrage weiter auseinander?
  • Was wird wo nachgefragt?
  • Führt die unverkennbare Verknappung zu einer Neubewertung des Bestands?
  • Welche Schätze lassen sich dort heben?
  • Wie ist es um die Flächenverfügbarkeit bestellt?
  • Welche Dynamik gibt es bei Baukosten, Immobilienpreisen und Mieten?
  • Wird die Bautätigkeit von der Spekulation ausgebremst?
  • Dämpft das Erbbaurecht die Spekulation?
  • Welchen Stellenwert besitzt die architektonische Qualität?
  • Stimmen die Rahmenbedingungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene?
  • Wie reagieren Unternehmen der Immobilienwirtschaft und Akteure des Wohnungsmarktes auf die Herausforderungen der Zukunft?

Experten aus der Immobilien- und Bauwirtschaft bringen ihre Sichtweisen ein. Ausgewählte Großprojekte und Einzelbauvorhaben dienen als Basis für die Diskussion. Dabei handelt es sich um die Revitalisierung von Bestandsbauten für Wohnzwecke oder auch um Neubauprojekte, die sich in den Bestand der Umgebung einpassen.

Nutzen Sie die Veranstaltung für Ihre Kontaktpflege und treffen Sie Branchenvertreter zum fachlichen Austausch. Die Veranstaltung gliedert sich in Impulsreferat/"Best Practice"-Vorträge und Podiumsdiskussion, inkl. Beantwortung von Zuschauerfragen.

Programm

16:00 Uhr Begrüßung
Rita Fleischer, Geschäftsführerin Grundsatzfragen, stellv. Hauptgeschäftsführerin der IHK zu Leipzig
16:05 Uhr Impulsreferat
"Wohnungswirtschaft in der wachsenden Stadt Leipzig: Chancen und Anforderungen aus der Perspektive einer ganzheitlichen Stadtentwicklung"
Stefan Heinig, Abteilungsleiter Stadtentwicklung, amt. Leiter des Stadtplanungsamtes Leipzig 
16:25 Uhr "Best Practice"-Vorträge
"Bauen mit System/modulares Bauen"
Christian Halpick, Leiter Immobilien/Projektentwicklungen, FUCHS & Söhne GmbH, Berching/Leipzig
16:45 Uhr "Neue Nutzungen für das Gästehaus am Park"
Hans-Peter Homuth, Inhaber homuth+partner architekten, Berlin/München/Leipzig
17:05 Uhr "Lindenauer Hafen: Ein vielfälter Wohn- und Gewerbstandort entsteht"
Sebastian Pfeiffer, Prokurist/Projektleiter, LESG Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung, Entwicklung
und Sanierung von Baugebieten mbH
17:25 Uhr Leipzig wächst: Strategien für Neubau und Sanierung der städtischen Wohnungsbaugesellschaft"
Steffen Kollmus, Leiter Grundstücksentwicklung, Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH
17:45 Uhr Kleine Pause mit Imbiss
18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten unter Einbeziehung weiterer Experten und von Fragen aus dem Publikum
Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer, Direktorin der Staatlichen Studienakademie Leipzig
Prof. Dipl.-Ing. Ronald Scherzer-Heidenberger, Professur für Regionalplanung und Städtebau an der HTWK Leipzig und Mitinhaber Büro Scherzer Architekten Partnerschaft, Nürnberg/Leipzig
19:00 Uhr Ende der Veranstaltung/Zeit für individuelle Gespräche
Moderation Dr. Helge-Heinz Heinker, Freier Journalist und Autor

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Do, 07.06.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Noch 32 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Ansiedlung | Immobilienwirtschaft

Matthias Weiland

E-Mail weiland@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1265
Fax 0341 1267-1422