Wohnimmobilien: Planen mit Verstand – Bauen im Bestand

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-3059

Leipzig ist eine attraktive Großstadt mit rund 600.000 Einwohnern. Das gegenwärtige Wachstum stellt Herausforderungen an die Akteure auf dem Wohnimmobilienmarkt. Die Nachfrage nach Wohnraum ist groß. Wohin geht die Entwicklung im Spannungsfeld von Neubau und Revitalisierung von Bestandsobjekten?

Das Thema „Wohnen“ ist bundesweit in der breiten öffentlichen Diskussion. Dynamik gibt es bei Grundstücks- und Baupreisen sowie bei Kaufpreisen und Mieten. Vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Aufschwungs in Leipzig ist auch der Fachkräftebedarf vorhanden. In diesem Zusammenhang besitzt die breite Angebotsvielfalt an Wohnmöglichkeiten eine große Bedeutung. Bis zum Jahr 2030 werden rund 51.000 - 77.000 neue Wohnungen benötigt. Welche Strategien verfolgt die Stadtverwaltung und welche Steuerungsmöglichkeiten gibt es, um eine zunehmende Anspannung auf dem Wohnungsmarkt zu verhindern? Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept "Leipzig 2030" und das Wohnungspolitische Konzept bilden dabei wichtige Grundlagen.

Wie reagieren Unternehmen der Immobilienwirtschaft und Akteure des Wohnungsmarktes auf die Herausforderungen der Zukunft? Ausgewählte Großprojekte und Einzelbauvorhaben dienen als Basis für die Diskussion, wobei der Blick auch über die Stadtgrenze von Leipzig geht. Dabei handelt es sich um die Revitalisierung von Bestandsbauten für Wohnzwecke oder auch um Neubauprojekte, die sich in den Bestand der Umgebung einpassen. So gibt es beispielsweise Einblicke in das Thema modulares/serielles Bauen, einen aktuellen Überblick zum Baugeschehen am Lindenauer Hafen und wie im Musikviertel das ehemalige Regierungs-Gästehaus eine neue Wohnfunktion bekommt.

Für Impulsreferate bzw. für die Podiumsdiskussion - inkl. Beantwortung von Zuschauerfragen - sind folgende Experten eingeladen:

  • Herr Stefan Heinig, Abteilungsleiter Stadtentwicklung im Stadtplanungsamt Leipzig
  • Herr Christian Halpick, Leiter Immobilien/Projektentwicklungen, FUCHS & Söhne GmbH, Berching, Leipzig
  • Herr Hans-Peter Homuth, Inhaber homuth+partner architekten, Berlin, München, Leipzig

  • Herr Sebastian Pfeiffer, Prokurist/Projektleiter, Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung, Entwicklung und Sanierung von Baugebieten mbH (LESG)

  • Herr Steffen Kollmus, Leiter Grundstücksentwicklung, Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH

  • Frau Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer, Direktorin der Staatlichen Studienakademie Leipzig

  • Herr Prof. Dipl.-Ing. Ronald Scherzer-Heidenberger, Professur für Regionalplanung und Städtebau an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH), Mitinhaber Büro Scherzer Architekten Partnerschaft, Nürnberg, Leipzig

  • Moderation: Herr Dr. Helge-Heinz Heinker, Freier Wirtschaftsjournalist und Autor

Weitere Programmdetails erscheinen in Kürze.

 

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Do, 07.06.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Noch 50 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Ansiedlung | Immobilienwirtschaft

Matthias Weiland

E-Mail weiland@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1265
Fax 0341 1267-1422