Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie

Ort: Online-Veranstaltung (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-4165

Funkanlagen sind heute keine Besonderheit mehr. Der Einsatz nimmt immer mehr zu. So sind sie zum Beispiel in elektr. Geräten und Spielzeugen, Maschinen zur drahtlosen Bedienung oder zur Übertragung von Prozessdaten, in der Medizin-/ Informationstechnik sowie in Audioanwendungen zu finden.

Neben den für die Produkte anzuwendenden „klassischen“ CE-Anforderungen ergeben sich durch die Funkschnittstellen zusätzliche Anforderungen. In dieser Veranstaltung werden die speziellen Anforderungen, die aufgrund der zusätzlichen Anwendung der Funkanlagenrichtlinie 2014/53/EUim Rahmen der CE-Kennzeichnung zu beachten sind, kompakt dargestellt. Es wird ein Überblick gegeben über die Besonderheiten der Funkanlagenrichtlinie: beim Konformitätsbewertungsverfahren, für die Hersteller, bei der EU-Konformitätserklärung, etc.

Die Gemeinschaftsveranstaltung der TÜV Rheinland Consulting GmbH und den sächsischen IHKn Dresden, Chemnitz und Leipzig findet im Rahmen des ENTERPRISE EUROPE NETWORK (EEN) statt.

Termine

Datum / UhrzeitVerfügbarkeit
Mo, 05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Noch 39 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: jaAnmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Innovation | Cluster

Daniela Kulik

E-Mailkulik@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1328
Fax0341 1267-1422

Mediathek