Produkte im Kontakt mit Lebensmitteln

Ort: Kahla/Thüringen Porzellan GmbH; Christian-Eckardt-Straße 38; 07768 Kahla (Lageplan)

Kosten: 50,00 €

WebCode: IHK-2501

Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, wie Verpackungen, Küchenutensilien, Besteck und Geschirr, unterliegen strengen Anforderungen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über wichtige Rahmenbedingungen und Möglichkeiten einer Zertifizierung.

Die Materialien müssen in Übereinstimmung mit den EU-Rechtsvorschriften hergestellt werden. Ein möglicher Übergang in Lebensmittel darf keine Sicherheitsbedenken aufwerfen, die Zusammensetzung der Lebensmittel darf nicht in inakzeptabler Weise verändert werden und der Geschmack und/oder Geruch der Lebensmittel darf nicht beeinträchtigt werden.

Programm

Produkte für den Einsatz im Lebensmittelbereich (Thomas Kohl, TÜV Thüringen Anlagentechnik GmbH & Co. KG)

  • Bedarfsgegenstände – Definition und Anforderungen
  • organisatorische und bauliche Rahmenbedingungen
  • exemplarische Anforderungen an Bedarfsgegenstände
  • exemplarische Anforderungen an Verpackungsmittel
  • Normen und Zertifizierungsverfahren

Erfahrungsbericht aus dem Unternehmen: Die Umsetzung der Anforderungen in der täglichen Praxis (Christin Biedermann, Kahla/Thüringen Porzellan GmbH)

  • Konformitätserklärung über Materialien und Gegenstände, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen
  • Kennzeichnung und Nachweispflichten
  • Qualitätsstandards und Qualitätssicherung

Es besteht die Möglichkeit zum Firmenrundgang.

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Veranstaltungsreihe "Mitteldeutsches Firmenbesuchsprogramm". Eine Kooperation der IHKs Halle-Dessau, Leipzig und Ostthüringen zu Gera.

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Mi, 07.06.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Anmeldung möglich
Kosten: 50,00 € Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Innovation | Cluster

Melanie Reichert

E-Mail reichert@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1273
Fax 0341 1267-1422