Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung

Ort: Biozentrum, Weinbergweg 22, 06120 Halle (Saale) (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-3535

Maschinelles Lernen beinhaltet das Erkennen von Mustern in vorliegenden Datenbeständen, wodurch IT-Systeme in die Lage versetzt werden, eigenständig Lösungen für Probleme zu finden.

Damit lassen sich Daten analysieren, Vorhersagen treffen, Prozesse eigenständig an sich verändernde Gegebenheiten anpassen und optimieren. Dies ist insbesondere in der Prozessdaten- und Maschinenzustandsüberwachung von Bedeutung, bei denen eine Unmenge an Daten anfallen.

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Reihe „Mitteldeutsches Firmenbesuchsprogramm“. Organisiert von den Kammern Ostthüringen zu Gera, Halle-Dessau und Leipzig. Ein Format für Unternehmen von Unternehmen – Dialog vor Ort! Sie sind herzlich eingeladen.

Inhalte:

  • Maschinelles Lernen – Einführung und Stand der Technik

Hochschule Anhalt

  • Aus der Praxis für die Praxis:

Maschinelles Lernen für die Analyse hochfrequenter Sensordaten für die moderne Maschinenzustandsprognose

Indalyz Monitoring & Prognostics GmbH

Ansprechpartner

Innovation | Cluster

Daniela Kulik

E-Mail kulik@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1328
Fax 0341 1267-1422