Kooperationsgespräche zwischen sächsischen und russischen Unternehmern

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-2756

Sächsische Unternehmer sind zu Kooperationsgesprächen mit den Delegationsmitgliedern ihrer Wahl lt. Delegationsliste eingeladen. Vizepräsidenten und Vertreter der IHK Moskau, Wolgograd, Ural und Tatarstan nehmen auch teil.

Die Unternehmer aus Russland halten sich in Deutschland im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms  des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)  auf.

Die Liste mit den Firmenprofilen der Unternehmer  aus Russland ist online einsehbar. Nach erfolgter Onlineanmeldung setzt sich die IHK zu Leipzig mit der angemeldeten Person in Verbindung, um Gesprächswünsche und Dolmetscherbedarf zu klären.

Achtung: anlässlich des Leipziger Opernballs 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ am 04.11.2017 begrüßt die IHK zu Leipzig die Vizepräsidenten sowie Vertreter der russischen regionalen IHKn Moskau, Wolgograd, Ural und Tatarstan, mit denen Sie ebenfalls gern verhandeln können.

Dolmetscher Russisch-Deutsch werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ablauf:

10:00

Begrüßung durch die IHK zu Leipzig

10:05Präsentation „Leipzig und die Leipziger Region als Wirtschaftsstandort“ auf Russisch (IHK zu
Leipzig)
10:30 Vorstellung / Präsentationen sächsischer Unternehmer und der hochrangigen Gäste aus Russland
11:30 Kooperationsgespräche zwischen den sächsischen und russischen Unternehmern
13:30Ende der Veranstaltung

Um Ihre Anmeldung bis 01.11.2017 wird gebeten.

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Fr, 03.11.2017, 10:00 Uhr - 13:30 Uhr
Noch 4 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Consulting International

Natalia Kutz

E-Mail kutz@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1245
Fax 0341 1267-1420