Digitalisierung, Datenschutz und IT-Sicherheit in produzierenden Unternehmen

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-3165

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sächsische Unternehmen - mit Sicherheit digital!" erhalten Sie zum Schwerpunkt Produktion wertvolle Informationen verschiedener Experten zu den aktuellen Trends und Herausforderungen der Digitalisierung, zu Datenhoheit und -schutz sowie IT- und Netzwerksicherheit.

Individuelle Fertigung bis hin zu Losgröße Nummer 1, Anwendungen aus der Cloud, Internet der Dinge, Cyber-physische Systeme - all das sind Schlagwörter, die im Zusammenhang mit der zunehmenden Digitalisierung in der Produktion im Raum stehen. Maschinen und Produkte, die selbständig miteinander kommunizieren oder aber die Fernwartung über ganze Kontinente hinweg, stellen produzierende Unternehmen vor ganz neue Anforderungen, was ihre IT-Sicherheit angeht. So muss einerseits die externe Kommunikation gut geschützt sein, um eine störungsfreie und kontrollierte Produktion zu gewährleisten. Andererseits liegt ein besonderes Augenmerk auf der inneren Kommunikation. Insbesondere durch den Einsatz von Sensortechnik bleiben vertrauliche Informationen nicht mehr nur innerhalb der „heiligen“ Produktionshallen sondern können durch Dritte zumindest in der näheren Umgebung abgefangen werden.

Die von den sächsischen Handwerkskammern sowie Industrie- und Handelskammern durchgeführte Veranstaltungsreihe zum Thema „Sächsische Unternehmen - mit Sicherheit digital! Schwerpunkt Produktion“ zeigt Ihnen Möglichkeiten, wie Sie diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen können. Schwerpunkte werden sein, wie Sie Sicherheit in Ihre externe Kommunikation mit Lieferanten und Dienstleistern bringen und wie Sie Ihre sensiblen Produktions- und Kundendaten vor Missbrauch abschirmen können. Dazu stellen wir Schwachstellen und entsprechende Schutzmaßnahmen vor.

Programm

Begrüßung

Digitalisierung in der Produktion

  • Trends und Überblick:
    Aktuelle Trends und Herausforderungen in der Produktion: Individuelle Fertigung bis hin zu Losgröße 1, Internet der Dinge, Cyber-physische Systeme und Cloud-Lösungen
    Prof. Dirk Reichelt | HTW Dresden
  • Wem gehören die Daten?
    Rechtliche Bedeutung von Datenschutz, Datensicherheit und Datenhoheit für die Datenbestände des verarbeitenden/ produzierenden Gewerbes
    Hannes Hartung | Hartung IT-Security and Forensic Solutions

Pause

IT-Sicherheit in der Produktion – so einfach geht‘s.

  • Manipulation von Netzwerkkomponenten
    Roland Hallau | Förderinitiative Mittelstand 4.0
  • Organisation von Cybersecurity und konkrete Schutzmaßnahmen
    Dr. Frank Stummer | Digital Forensics GmbH

Ist IT-Sicherheit bezahlbar?

  • Förderungen von Bund und Land
    Ein Überblick, wie Bund und Land die Verbesserung von IT-Sicherheit in Unternehmen mit Fördermitteln unterstützen
    IHK und HWK

Individuelle Gespräche/Networking


Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr durchgeführt. Weitere Orte und Termine der Veranstaltung finden Sie unter www.smwa.sachsen.de/it-sicherheit.

Hinweis: Die Parkplatzkapazitäten vor der IHK zu Leipzig sind begrenzt. Bitte nutzen Sie auch die umliegenden Parkmöglichkeiten.

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Do, 06.09.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Noch 52 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

E-Business | E-Government

Jenny Krick

E-Mail krick@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267 - 1176
Fax 0341 1267 - 1420