Brexit und Steuerreform in den USA – Implikationen für die regionale Wirtschaft

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-2767

Der Finanz- und Steuerausschuss der IHK zu Leipzig lädt interessierte Unternehmer zu einer offenen Sitzung ein, bei der Implikationen des bevorstehenden Brexit sowie Auswirkungen einer möglichen Steuerreform in den USA auf die regionale Wirtschaft vorgestellt und diskutiert werden.

Tagesordnung

TOP 1
Begrüßung und Eröffnung der Sitzung
Jörg Hellmann, Vorsitzender des Finanz- und Steuerausschusses

TOP 2

Ausgestaltung des Brexit und Steuerpläne der US-Regierung –
mögliche Implikationen für die sächsische/regionale Wirtschaft

Jürgen Voigt, KPMG Leipzig

TOP 3Beantwortung von Fragen und Diskussion

Im Anschluss: gemeinsamer Imbiss

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Mo, 06.11.2017, 17:00 Uhr
Noch 27 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Foto von André Grüner - Mitarbeiter Steuer- und Finanzpolitik und Geschäftsfeldmanager Standortpolitik
Steuer- und Finanzpolitik | Geschäftsfeldmanager Standortpolitik

André Grüner

E-Mail gruener@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1259
Fax 0341 1267-1422