Arbeiten 4.0 – Wie Industrie und Handel von agilen IT-Unternehmen lernen können!

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-4011

Eine komplexer werdende Arbeitswelt mit sich verändernden Kundenanforderungen stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Agile Ansätze – sei es im Projektmanagement, in der Softwareentwicklung oder in der Mitarbeiterführung – helfen, mit komplexeren Anforderungen effizienter umzugehen.

Aber was genau verbirgt sich hinter den Schlagworten Arbeiten 4.0 und Agilität? Welche Modelle und Verfahrensweisen gibt es und wie kann ich als Unternehmer die Modelle und Frameworks finden, die zu mir und meinen Fragestellungen passen?

In diesem Workshop stehen wesentliche Fragen rund um das Thema agiles Arbeiten im Fokus:

  • Was sind die Ideen hinter agilem Arbeiten? Was bedeutet Arbeiten 4.0?
    Hierzu wird das Agile Manifest als Basis für Werte und Prinzipien agilen Arbeitens vorgestellt.
  • Was ändert sich in einem Unternehmen, wenn man beginnt „agiler“ zu werden?
    Hierzu wird aufgezeigt, wie sich die Arbeitswelt innerhalb von Unternehmen in den vergangenen 5 Jahren vom Abarbeiten klassischer Projekte hin zu agilen Entwicklungsprojekten entwickelt hat.
  • Welche Fragestellungen und Herausforderungen muss ich als Unternehmer beachten, wenn ich „agiler“ werden möchte?

Als Referent steht Herr Herr Florian Breithaupt von der GISA GmbH zur Verfügung.

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Mo, 23.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Noch 29 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

EDV-Management

Mathieu Deppner

E-Mail deppner@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1175
Fax 0341 1267-1126