7. Ostdeutsches Energieforum 2018 - Energie für die Zukunft

Ort: Hotel The Westin Leipzig, Gerberstraße 15, 04105 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 390,00 € zzgl. MwSt.

WebCode: IHK-3198

Debatten in der Denkfabrik

Die Bundesregierung hat erste Festlegungen zur Energiewende aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt. So konstituierte sich Anfang Juni die neue Kohlekommission, die sich um die Planungen des Kohleausstiegs bemüht und ein Datum für das Ende der Stromproduktion aus Braunkohle festlegen soll. Doch trotz zahlreicher Maßnahmen bleiben viele Fragen ungelöst:

  • Wie viel Energiewende vertragen Bürger und Unternehmen?
  • Stärkt die Energiewende den Wirtschaftsstandort (Ost)-Deutschland?
  • (Wann) kommt die Energiewende in Europa an?
  • Bedarf es neuer Finanzierungsinstrumente für die Energiewende?

Diese und weitere Fragen werden Vertreter aus Politik, Energiewirtschaft, Wissenschaft und ostdeutschem Mittelstand auf dem 7. Ostdeutschen Energieforum am 21. und 22. August in Leipzig diskutieren. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches und spannendes Programm.

So stehen sich am ersten Tag in vier Diskussionsrunden jeweils vier Referenten in einem „Schlagabtausch“ gegenüber. Am zweiten Tag rücken in fünf Fachforen aktuelle Handlungsfelder der Energiewende in den Mittelpunkt. Der Diskussion werden sich zahlreiche hochrangige Referenten und Experten stellen, unter ihnen mit Michael Kretschmer und Dietmar Woidke die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Braunkohleländer Sachsen und Brandenburg.

Programm und Anmeldungen unter: www.ostdeutsches-energieforum.de

Teilnahmeentgelt: 390,00 € zzgl. MwSt.

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Di, 21.08.2018, 15:00 Uhr - Mi, 22.08.2018, 14:00 Uhr
Anmeldung möglich
Kosten: 390,00 € zzgl. MwSt. Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Foto von Jens Januszewski - Energieberater und Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt
Energieberatung | Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt

Jens Januszewski

E-Mail januszewski@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1263
Fax 0341 1267-1422