7. Leipziger EEG-Tag

Ort: IHK zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig, Konferenzraum EG (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-2911

Die besondere Ausgleichsregelung ist und bleibt - nicht nur wegen der wirtschaftlichen Größenordnung einer Begrenzung der EEG-Umlage - ein Dauerbrenner.

Die Schwerpunktprüfungen des BAFA zu Stromweiterleitungen und Leiharbeitnehmern bei der Bearbeitung der Anträge auf Begrenzung der EEG-Umlage betreffen inzwischen eine Reihe von stromkostenintensiven Unternehmen. Dem Vernehmen nach sollen hiervon weit über 100 Unternehmen mit EEG-Umlageentlastungen teilweise in zweistelliger Millionenhöhe betroffen sein.

Auch aus diesem Grund veranstalten wieder die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz und der IHK zu Leipzig zusammen eine Veranstaltung zur besonderen Ausgleichsregelung.

Programm
08:30 UhrAnkunft und Willkommenskaffee
09:00 UhrRechtsfragen und Fallstricke rund um die Begrenzung der EEG-Umlage - Teil 1
Herr Dr. Engel
10:45 UhrKaffeepause
11:00 UhrHerausforderungen und Fallstricke bei der Begrenzung der EEG-Umlage aus Sicht des Wirtschaftsprüfers - Teil 1
Herr Pfleiderer
12:30 UhrMittagspause
13:15 UhrRechtsfragen und Fallstricke rund um die Begrenzung der EEG-Umlage - Teil 2
Herr Dr. Engel
14:00 UhrHerausforderungen und Fallstricke bei der Begrenzung der EEG-Umlage aus Sicht des Wirtschaftsprüfers - Teil 2
Herr Pfleiderer
14:45 UhrSchlusswort und Ende der Veranstaltung

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Mi, 07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Noch 18 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Foto von Jens Januszewski - Energieberater und Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt
Energieberatung | Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt

Jens Januszewski

E-Mail januszewski@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1263
Fax 0341 1267-1422