3D-Druck in der Anwendung

Ort: HTWK Leipzig ,Fakultät Ingenieurwissenschaft, Nieper-Bau, Karl-Liebknecht-Straße 134, 04277 Leipzig (Lageplan)

Kosten: 0,00 € (frei)

WebCode: IHK-3737

Die Technologie macht´s. Ob ein individuelles Spielzeug, eine zur Erinnerung erstellte fotorealistische Spielfigur oder Funktionsteile für den Einsatz in verschiedenen Anwendungsbereichen.

Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung, nimmt der 3D-Druck eine maßgebliche Rolle als zukünftiges Fertigungsverfahren ein.

Mit dem Schicht auf Schicht Verfahren sind nicht nur Produkte aus Kunststoff realisierbar, sondern das Spektrum der Materialien und Anwendungsbereiche wächst seit Jahren stetig. Nicht nur die Individualität, Produktionszeiten, Stückzahlen und auch der Prototypenbau nehmen eine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette der additiven Technologie ein. In Forschung und Entwicklung wächst das Innovationspotential für neue Produkte, Anwendungsbereiche und Produktionsprozesse innerhalb des Verfahrens von Jahr zu Jahr.

Das 6. Mitteldeutschen Forums der generativen Technologien startet bereits 8:30 Uhr mit einer Kooperationsbörse und geht mit dem Vortragsprogramm um 9:30 Uhr weiter. Die Themenschwerpunkte des Forums sind Hybride Fertigung, Biomedizinische Applikationen, Generative Verfahren in der Urformtechnik und die 3D-Praxis in der GesellschaftIm Rahmen der Veranstaltung werden Fachvorträge von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen präsentiert sowie aktuelle Herausforderungen diskutiert.

Die Veranstaltung wird von der IHK zu Leipzig unterstützt und ist kostenfrei für Mitglieder der IHK zu Leipzig.

Programm

Termine

Datum / Uhrzeit Verfügbarkeit
Di, 29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
Noch 7 freie Plätze
Kosten: 0,00 € (frei) Anmeldung erforderlich: ja Anmelden
Termin vormerken

Ansprechpartner

Innovation | Cluster

Daniela Kulik

E-Mail kulik@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1328
Fax 0341 1267-1422