Themen A-Z

S

Sachverständige

Sachverstand in der Wirtschaft ist gefragt. Insbesondere dann, wenn zwischen Vertragspartnern Streit über Wert oder Qualität einer Ware oder Dienstleistung entsteht. Vertragspartner können mit der Begutachtung des Wertes oder der Qualität einen öffentlich bestellten Sachverständigen beauftragen, von dem sie besondere Sachkunde und Unabhängigkeit erwarten dürfen. Auch Gerichte greifen auf Sachverständige zurück, um eine sachlich richtige und unparteiische Grundlage für ihre rechtliche Entscheidung zu haben. Die IHK zu Leipzig ist für die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen zuständig. Bewerber müssen vorher auf ihrem Sachgebiet ihr Wissen vor einem von der IHK bestellten Fachgremium unter Beweis stellen. Zusätzlich wird die persönliche Integrität geprüft. Die IHK zu Leipzig benennt auf Anfrage öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige auf mehr als 270 unterschiedlichen Sachgebieten der Wirtschaft.

Mehr Informationen

Sachverständigenverzeichnis (IHK-Datenbank)

Im bundesweiten Sachverständigenverzeichnis finden Unternehmen mehr als 8 700 von den Industrie- und Handelskammern öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für über 270 Sachgebiete. In der Rubrik Recht und Steuern steht sowohl das bundesweite als auch das regionale Sachverständigenverzeichnis.

Mehr Informationen

Schiedsgerichtswesen

Streitige Auseinandersetzungen sind oft unvermeidlich. Die Schiedsgerichtsbarkeit bietet eine Alternative zur staatlichen Gerichtsbarkeit (außergerichtliche Streitbeilegung). Ein Schiedsspruch kann dabei wie ein Urteil vollstreckt werden. Die IHK zu Leipzig informiert über Fragen des Schiedsgerichtswesens. Sie verfügt über ein eigenes Schiedsgericht und ermöglicht damit die Durchführung von Schiedsgerichtsverfahren.

Mehr Informationen

Schiedsgutachter (Benennung)

Im Wirtschaftsleben ist es erstrebenswert, einen entstandenen Streit außergerichtlich zu klären. Die beiden streitenden Parteien können sich darauf verständigen, ein Schiedsgutachten anfertigen zu lassen. Dieses legt eine streitige Leistung oder Bewertung für die Parteien verbindlich fest. Die IHK zu Leipzig bestimmt auf Antrag Schiedsgutachter, die solche Gutachten erstellen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige.

Sicherheit in der Wirtschaft

Die IHK zu Leipzig berät zum komplexen Themenfeld „Sicherheit in der Wirtschaft“ (Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Datenschutz, Datensicherheit, IT-Sicherheit, Kriminalprävention, Seucheninformationen [Pandemien], Terrorismus und Wirtschaftskriminalität). Auf gemeinsamen Veranstaltungen mit den Verbänden für Sicherheit in der Wirtschaft und anderen Sicherheitskräften sensibilisiert die IHK zu Leipzig ihre Mitgliedsunternehmen für das Thema. Zudem ermittelt sie regelmäßig Firmen, die zur Krisenvorbeugung und -bewältigung im Kammerbezirk Leipzig beitragen.

Mehr Informationen

Standortberatung

Die IHK zu Leipzig steht Unternehmen als kompetenter Ansprechpartner bei der An- und Umsiedlung zu Verfügung. Sie benennt anfragenden Unternehmen freie Gewerbeflächen im Kammerbezirk und stellt Kontakte zu den Kommunen her. Dabei begleitet und unterstützt der ständig aktualisierte Gewerbeflächenatlas Investoren, Existenzgründer, Wirtschaftsförderer und Kreditinstitute bei der Standortsuche und Standortbewertung im Kammerbezirk. Dieser bietet einen nahezu vollständigen und komplexen Überblick über neu erschlossene Gewerbegebiete (GE) und Industriegebiete (GI), altindustrialisierte Standorte und in Vorbereitung befindliche Gewerbegebiete und Industriegebiete. Potenzielle Investoren finden hier detaillierte Angaben zu den Flächengrößen, der Lage und natürlich auch den Verkaufs- bzw. Mietpreisen. Die Informationen umfassen darüber hinaus die Art des bereits angesiedelten Gewerbes und die Auslastung der Flächen sowie den zuständigen Ansprechpartner.

Mehr Informationen

Standortregister nach EMAS

Wer mit dem Umweltmanagementsystem nach dem „Eco-Management and Audit Scheme“ (EMAS) nachweisen kann, dass er umweltgerecht wirtschaftet, hat einen Wettbewerbsvorteil bei Banken und Auftraggebern. Dazu müssen Unternehmen ein Umweltmanagementsystem implementieren und regelmäßig Umweltbetriebsprüfungen durchführen lassen.

Die IHK zu Leipzig informiert Unternehmen über Umweltmanagementsysteme und vermittelt Umweltgutachter und Fachleute, die die Betriebe bei der Implementierung solcher Systeme unterstützen. Die IHKs führen zudem die Einträge in das europäische Standortregister durch.

Mehr Informationen

StarterCenter Leipzig

Das StarterCenter ist die zentrale Anlaufstelle der IHK zu Leipzig für alle, die sich in Leipzig sowie in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen selbstständig machen möchten. Existenzgründer erhalten kompetente Unterstützung und umfassende Beratung im StarterCenter Leipzig, Goerdelerring 5, und in den Regionalbüros der IHK zu Leipzig.

Die Leistungen des StarterCenters sind:

  • regelmäßig stattfindende Gründerabende
  • Orientierungsberatung/Fragen zur Erstellung eines Geschäftskonzeptes
  • Existenzgründungsberatung zu Ihrer Geschäftsidee auf Grundlage eines groben Konzeptes
  • Beratung von Unternehmensnachfolgern
  • Entgegennahme von Gewerbeanzeigen für das Gewerbeamt der Stadt Leipzig
  • Brancheninformationen, Broschüren und Merkblätter
  • Informationen zu Nachfolge- und FirmenbörsenInformationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Gründer
  • Beratungsempfehlung zum Programm Gründungsberatung der Sächsischen Aufbaubank in der Vorgründungsphase
  • Stellungnahmen für den Gründungszuschuss aus ALG I nach SGB III § 93
  • Stellungnahmen für das Einstiegsgeld aus ALG II nach SGB II § 16 b (nur für Unternehmen aus den Landkreisen)
  • Stellungnahmen für das Mikrodarlehen der Sächsischen Aufbaubank
  • Kontakt zur Bürgschaftsbank Sachsen und Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen durch regelmäßige Sprechtage

Mehr Informationen

Steuerfreie Arbeitgeberzuwendungen

Was kann auf einer Dienstreise alles steuerfrei ersetzt werden? Was gilt bei Monteuren, die auf ständig wechselnden Einsatzstellen tätig sind? Und wie sieht dies für Auslandsreisen aus? Bei diesen und weiteren Fragen der steuerlichen Behandlung von Reisekosten hilft die IHK zu Leipzig durch Auskünfte und Veranstaltungen ebenso weiter wie bei sonstigen Fragen im Zusammenhang mit Arbeitgeberzuwendungen – so etwa bei der steuerrechtlichen Behandlung der privaten Internet- und Telefonnutzung, bei Sach- und Barprämien oder Kindergartenzuschüssen.

Mehr Informationen

Steuerrecht

Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Grunderwerbsteuer, Kapitalertragsteuer, Körperschaftsteuer, Lohnsteuer, Ökosteuer, Schenkungsteuer, Umsatzsteuer und und und … Ein Durchblick gestaltet sich zunehmend schwieriger. Die Höhe der Steuern und Abgaben beeinflusst nicht nur die innere Struktur der Unternehmen (z. B. deren Rechtsform), sie ist auch ein wesentlicher Standortfaktor für die gesamte deutsche Wirtschaft.

Die IHK zu Leipzig informiert Unternehmen über aktuelle steuerliche Änderungen und gibt Auskünfte zu steuerlichen Fragen. Sie stellt Hilfsmittel wie die Afa- Tabelle (für die Schätzung der jeweils geltenden Nutzungsdauer zur Abschreibung der Anschaffungskosten für Anlagegüter) zur Verfügung. Des Weiteren hält die IHK zu Leipzig zu ausländischen Steuern sowie Doppelbesteuerungsabkommen Informationen bereit.

Mehr Informationen