Themen A-Z

L

Länder- und Marktinformationen

Unternehmen, die einen Handelspartner im Ausland suchen oder in einem anderen Land investieren möchten, finden bei der IHK zu Leipzig aktuelle Informationen über politische, wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen für Handel und Direktinvestitionen. Dazu steht ein umfangreiches, zum Teil datenbankgestütztes Länderarchiv mit volkswirtschaftlichen Daten sowie Branchen und Marktkennziffern zur Verfügung. In ihrer Zeitschrift „Außenwirtschaftsnachrichten“ informiert die IHK zu Leipzig monatlich aktuell zu Ländern, Märkten und zu wichtigen, den Außenhandel betreffenden Regelungen. Auch für ihre Auslandsreisen erhalten Unternehmen wichtige Informationen bei der IHK zu Leipzig.

Mehr Informationen

Länderbestimmungen

Für die unterschiedlichen Länder gibt es warenspezifische Einfuhrbestimmungen. Sie beinhalten Regelungen zu den beim Import notwendigen Einfuhrpapieren, den Zertifizierungspflichten sowie den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Die IHK zu Leipzig informiert über alle bestehenden Länderbestimmungen und berät die Unternehmen bei auftretenden Fragen.

Mehr Informationen

Lehrstellenbörse (IHK-Datenbank)

Die IHK-Lehrstellenbörse im Internet bietet eine Plattform für Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt. Betriebe können ihre Angebote auf diesem Weg umfassend präsentieren und nach Bewerbern suchen. Jugendliche können sich über freie Ausbildungsplätze informieren und mit den Unternehmen in Kontakt treten.

Mehr Informationen

Lernortkooperation

Die enge Zusammenarbeit aller an der Berufsausbildung beteiligten Lernorte stellt die wesentliche Säule für den Erfolg des dualen Systems dar. Regelmäßige gemeinsame Treffen von Lehrer/-innen und Ausbilder/-innen, gemeinsame Projekte, gemeinsame Fortbildungen und regelmäßige gegenseitige Besuche sind einige Möglichkeiten, um Berufsschulunterricht und betriebliche Ausbildung kontinuierlich aufeinander abzustimmen. Die IHK zu Leipzig steht Betrieben und Berufsschulen beratend und unterstützend zur Verfügung.

Mehr Informationen

Lieferantenerklärungen

Die so genannte Lieferantenerklärung dient als Nachweis des Präferenzursprungs einer Ware innerhalb des EU-Binnenmarkts. Sie ist ein Vorpapier zur Erlangung der Warenverkehrsbescheinigung EUR.1. Damit kann sich ein Unternehmen Zollvorteile beim Export von Waren aus der EU in bestimmte Länder sichern. Die IHK zu Leipzig berät die Unternehmen zu den komplexen Regelungen, erläutert die Voraussetzungen im Unternehmen und hilft beim Ausfüllen der Papiere.

Mehr Informationen

Logistik

Die IHK zu Leipzig unterstützt maßgeblich die Entwicklung des Logistikstandortes Mitteldeutschland. Sie informiert in Veranstaltungen u. a. über neue Trends und neueste Bildungsangebote in der Logistikwirtschaft. Die IHK zu Leipzig initiiert Logistik-Projekte und ist Mitglied im Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e. V.

Mehr Informationen