Wiederaufnahme der Betriebsprüfungen – Informationen der Steuerverwaltung

Standortpolitik

01.07.2020

Steuerliche Außenprüfungen fanden in den letzten Monaten nur sehr eingeschränkt statt, werden nun aber wieder aufgenommen, wie aus einer Information des Landesamtes für Steuern und Finanzen des Freistaates Sachsen hervorgeht. Auf die Situation der Unternehmen soll aber Rücksicht genommen werden.

Vor Erlass einer Prüfungsanordnung wird das Erfordernis einer Außenprüfung in jedem Fall unter Berücksichtigung der derzeitigen Situation abgewogen, wie die Steuerverwaltung informiert. Eine zusätzliche Belastung der von der Krise betroffenen Unternehmer soll grundsätzlich vermieden werden.

In direkter Abstimmung mit den sächsischen IHKs wurde festgelegt, dass soweit Unternehmen oder ihre Steuerberater nachvollziehbar darlegen, dass eine Prüfung zu einem anderen Zeitpunkt sachgerechter wäre, darauf im Einzelfall seitens der Finanzämter reagiert werden soll.

Siehe hierzu das Informationsschreiben des Landesamtes für Steuern und Finanzen. Unternehmen können sich mit Fragen zur Außenprüfung an ihr zuständiges Finanzamt wenden.
 

Ansprechpartner

Foto von André Grüner - Mitarbeiter Steuer- und Finanzpolitik und Geschäftsfeldmanager Standortpolitik
Steuer- und Finanzpolitik | Geschäftsfeldmanager Standortpolitik

André Grüner

E-Mailgruener@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1259
Fax0341 1267-1422