Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Dienstleistungen | Existenzgründung und Unternehmensförderung | Startup | Wachstum | Erfolgskurs | Krise | Neuausrichtung

25.06.2019

Die Kontrollen der Aufsichtsbehörden nehmen sukzessive zu. Es ist daher für jeden Unternehmer von erheblicher Bedeutung, die Entwicklungen im Datenschutzrecht innerhalb der letzten Monate zu kennen.

Seit dem 25.05.2018 sind die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das neue Bundesda-ten­schutzgesetz (BDSG) von Unternehmen zu beachten. In den ersten Monaten haben die Daten­schutz­aufsichtsbehörden weitgehend von Prüfungen abgesehen, um den seinerzeit mit der Um­setzung oft­mals überforderten Unternehmen noch etwas Aufschub zu gewähren. Mit zunehmender Veröffentli­chung von Vorlagen und Orientierungshilfen stieg jedoch nicht nur die Erwartungshaltung der Auf­sichtsbehörden, sondern auch die Anzahl der Datenschutzprüfungen.

In unserer Veranstaltung erfahren Sie,

  • welche Vorlagen der Aufsichtsbehörden Sie zur rechtssicheren Umsetzung der gesetzlichen Daten­schutzanforderungen verwenden sollten,
  • welche Rechtsfragen mit Datenschutzbezug in den letzten Monaten geklärt wurden,
  • worüber noch immer Streit zwischen den Datenschutzaufsichtsbehörden sowie den Gerichten be­steht und
  • worauf die Aufsichtsbehörden bei einer Datenschutzprüfung besonders Wert legen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Dienstleistungsunternehmen.

Als Referent haben wir Herrn Rechtsanwalt Jan Marschner, Fachanwalt für IT-Recht, aus Leipzig ge­winnen können, der zudem als externer Datenschutzbeauftragter tätig ist.

Ansprechpartner

Firmen- und Gesellschaftsrecht

Nadja Engel

E-Mail engel@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1415
Fax 0341 1267-1424