Sophienschule Colditz verteidigt "Qualitätssiegel für Berufliche Orientierung"

Existenzgründung und Unternehmensförderung | Aus- und Weiterbildung | Erfolgskurs

16.11.2018

Am 22. Oktober 2018 wurde zur Jahrestagung SCHULEWIRTSCHAFT in Radebeul das Qualitätssiegel an acht sächsische Schulen verliehen. Preisträger im IHK-Bezirk Leipzig wurde die Sophienschule Colditz.

Mit dem Qualitätssiegel wird die zielführende, systematische und abgestimmte Berufs- und Studienorientierung einer Schule und ihrer Partner zur kontinuierlichen und zielführenden Unterstützung der Schüler anerkannt. Ausschlaggebend für eine erneute Auszeichnung war, dass an der Colditzer Schule permanent Projekte laufen, mit denen die Mädchen und Jungen auf ihren kommenden Lebensabschnitt vorbereitet werden.

Die Schul-Skills sind hier ein besonderes Highlight der Berufsorientierung mit Beteiligung von über 20 Unternehmen an der Oberschule Colditz. An diesem Tag haben die Schüler die Möglichkeit, innerhalb selbst gewählter Stationen ihren Berufswünschen genau auf die Spur zu gehen. Hier können sie sich zum Beispiel in handwerklichen Fähigkeiten, bei Auswahltests und praktischen Arbeiten wie im Verkauf testen und erhalten dazu Feedback.
Bei der feierlichen Enthüllung der neu angebrachten Plakette für das "Qualitätssiegel für Berufliche Orientierung" an der Sophienschule Colditz am 14. November 2018 würdigte auch die IHK zu Leipzig das besondere Engagement der Oberschule in der Berufsorientierung mit einem 1.000-Euro-Wertgutschein und einer Urkunde.

 

Ansprechpartner

Bildungspolitik | Geschäftsfeldmanagerin Aus- und Weiterbildung

Silvia Tautz

E-Mail tautz@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1555
Fax 0341 1267-1422

Mediathek