Noch bis 31. Oktober für neue IHK-Förderinitiative bewerben

Presse

16.10.2018

Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreise Nordsachsen und Leipzig) können sich noch bis 31. Oktober 2018 für die neue "Förderinitiative Dienstleistung" der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig bewerben.

Die in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und der HHL Leipzig Graduate School of Management gestartete Initiative ist mit 50.000 Euro Beratungsleistung ausgestattet. Ziel ist, durch die Entwicklung neuer oder modifizierter Dienstleistungen oder Services entlang betrieblicher Wertschöpfungsketten neues Wachstum zu generieren.

Mit Unterstützung von Expertenteams werden die durch Juryentscheid ausgewählten Unternehmen in der ersten Jahreshälfte 2019 bislang unerschlossene Wachstumspotenziale identifizieren und konkrete Konzepte zur Stärkung ihrer Dienstleistungsorientierung, zur Umsetzung der digitalen Transformation und zur Optimierung ihrer Wertschöpfungskette erarbeiten.

Bewerben können sich alle Mitgliedsunternehmen der IHK zu Leipzig aus allen Branchen und jeder Betriebsgröße online unter www.leipzig.ihk.de/plusx. Die spezifischen Lösungsansätze und angewandten Methoden sollen allen wachstumsorientierten Unternehmen in der Region als Ideengeber dienen.

Ansprechpartner

Foto von Jörg Hübner - Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit

Jörg Hübner

E-Mail huebner@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1173
Fax 0341 1267-1474