Lampenfieber vor dem Release - Was passiert, wenn was passiert?

Medien | IT | Kreativwirtschaft | Dienstleistungen | Existenzgründung und Unternehmensförderung | Startup | Wachstum | Erfolgskurs | Neuausrichtung

12.07.2019

Warum standardisierte Schnittstellen zwischen Anwendung und Infrastruktur der Schlüssel zum Erfolg von DevOps in der Cloud sind.

Funktionieren die einzelnen Komponenten richtig? Konnten Tests diese überprüfen? Wie kommt das Artefakt in den Produktivbetrieb? Was passiert, wenn was passiert?

Vorgestellt durch Christoph Klemm  wird ein Konzept, das ein Release zu einer entspannten Routine werden lässt. Die dazugehörigen Maßnahmen finden sich rund um das Deployment wieder. Je nach Güte des existierenden Softwareentwicklungsprozesses strahlen Maßnahmen aber bis in die Ermittlung der ersten Requirements oder in das Monitoring der Applikation und Benutzererfahrung ab.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Cluster IT Mitteldeutschland e.V. und dem Praxispartner Herrn Christoph Klemm, Geschäftsführer der evermind GmbH durchgeführt.

Ansprechpartner

Branchenberatung Medien | IT | Kreativwirtschaft

Sebastian Battram

E-Mail battram@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1407
Fax 0341 1267-1420