Jetzt auch für junge Unternehmen: ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Industrie | Bau | Landwirtschaft | Handel | Logistik | Verkehr | Medien | IT | Kreativwirtschaft | Dienstleistungen | Gastronomie | Tourismus | Freizeitwirtschaft | Existenzgründung und Unternehmensförderung | Innovation und Umwelt | Startup | Wachstum | Erfolgskurs | Neuausrichtung | E-Business

04.07.2019

Zum 1. Juli 2019 wurden die Förderbedingungen für den ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit der KfW angepasst. So können nun auch Existenzgründer und junge Unternehmen für entsprechende Vorhaben sowie innovative Unternehmen für den gesamten Finanzierungsbedarf zinsgünstige Kredite beantragen.

Ziel des Programms ist die zinsgünstige Finanzierung von Innovations- oder Digitalisierungsvorhaben sowie von innovativen Unternehmen. Der Kreditbetrag beträgt dabei mindestens 25.000 Euro sowie

  • bis zu 25 Millionen Euro pro Innovations- und Digital­isierungs­vorhaben
  • bis zu 7,5 Millionen Euro pro Finanzierungs­bedarf innovativer Unternehmen.

Welche Kriterien entsprechende Vorhaben oder Unternehmen erfüllen müssen sowie weitere Details dazu sind im Fördermittelkompass der IHK zu Leipzig zusammengefasst.

Ansprechpartner

E-Business | E-Government

Jenny Krick

E-Mail krick@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267 - 1176
Fax 0341 1267 - 1420

Mediathek